Was bedeutet Freiheit des Willens, Handelns und der Kreativität?

Während des ganzen Lebens wählt eine Person, die frei ist, aus: wie kleidet sie sich und welche Geschäfte sie gehen, wo und wie sie studieren, wo und wie sie arbeiten sollen. Wenn wir uns den Weg oder den Weg zum Erreichen eines Ziels aussuchen, denken wir oft nicht darüber nach, warum wir auf die eine oder andere Weise handeln, sondern ahmen einfach das Verhalten unserer Eltern, Lieblingshelden usw. nach. Gleichzeitig haben die Menschen nie nach Antworten auf die Fragen gesucht: ist Glück? wie man es erreicht? warum manche Menschen glücklich sind und andere unglücklich sind? Welche Kräfte bestimmen das Schicksal eines jeden von uns?

Die alten Griechen schufen einen Mythos über die drei Schicksalsgöttinnen, die Moira hießen. Einer von ihnen spinnt den Faden des menschlichen

Lebens, der andere zeichnet viel: Was soll dem Menschen Anteil sein? Der dritte – schrieb alles in die Rolle des Lebens, das hätte geschehen sollen. Es wurde geglaubt, dass weder Götter noch Mann Schicksal ändern konnten, das von Moira verfolgt ist. Das Christentum widersetzte sich dem Glauben an Gottes Vorsehung an den Glauben an das Schicksal. Alles, was in der Welt und im menschlichen Leben geschieht, ist die Erfüllung des Willens Gottes, den der Mensch nicht begreifen, geschweige denn den Menschen verändern kann. Die Philosophen suchten auch die Antwort auf diese Frage. Einige von ihnen glaubten, dass das menschliche Leben durch die unerschütterlichen Gesetze der Existenz der Welt bedingt ist, äußerlich, unabhängig von menschlichen Ursachen. Andere verteidigten die Sicht der menschlichen Freiheit und argumentierten, dass alles von ihm abhängt – seine Wünsche, Sehnsüchte, sein Bewusstsein,

Zwei Gesichtspunkte darüber, was den Lebensweg und das Glück einer Person bestimmt

Lassen Sie uns diese Standpunkte vergleichen. Auf den ersten Blick das Leben einer Person ist tatsächlich hängt vollständig zu welchem ​​Zeitpunkt an, in welchem ​​Land, unter welchen Umständen er geboren wurde, wie es Eltern gebracht, die Schule lernte, und so weiter. N. Sie hängt nicht von der Person, wie sie

entwickelt wurde Wissenschaft und Technologie auf dem Land und in der Welt, der Welt jetzt oder Krieg, welche Regierung an der Macht ist. Darüber hinaus hat jeder Mensch von Geburt an seine eigene “Menge” an Fähigkeiten, mentalen und physischen Eigenschaften, die sein Leben ernsthaft beeinflussen. Bis zu einem gewissen Grad bestimmt das menschliche Leben den Zustand der Umwelt, die Lage der Planeten im Universum.

Es gibt jedoch einen Sinn in der entgegengesetzten Richtung: Jeder kennt Fälle, in denen Menschen, deren Leben unter ebenso schwierigen Bedingungen begann, es auf ganz unterschiedliche Weise geschafft haben. Sogar Zwillingskinder mit all der Ähnlichkeit ihrer Erziehung, ihrer Lebensbedingungen und ihrem Hintergrund tendieren dazu, ihr Leben auf unterschiedliche Weise aufzubauen.

Das menschliche Leben hängt natürlich von vielen äußeren und inneren Faktoren ab, aber der Mensch ist daher auch eine Person, die seinen Lebensweg wählen kann. Er ist in der Lage, äußere Umstände zu analysieren, ihren Einfluss zu berücksichtigen, ihn positiv oder negativ zu behandeln und daher – Entscheidungen zu treffen, die die Freiheit des eigenen Willens zeigen. Aber um es zu benutzen, müssen Sie Ihre eigenen Werte verwirklichen, in denen wir glauben, die Grenzen dieser Freiheit, jene Umstände, mit denen gerechnet werden muss. Der freie Wille ist also Wahlfreiheit.

Menschen sind geprägt von Handlungsfreiheit und Freiheit der Kreativität.

Freiheit des Willens – die Fähigkeit, ihre Ziele, Absichten und Handlungsweisen unabhängig zu bestimmen, geleitet von moralischen Einstellungen und Werten.

Handlungsfreiheit ist eine Möglichkeit, in jeder Sphäre ohne Verbote zu handeln.

Die Freiheit der Kreativität ist das Menschenrecht, Träume und Pläne zu verkörpern, etwas Neues, Ursprüngliches zu schaffen, etwas, was vorher nicht da war.


Was bedeutet Freiheit des Willens, Handelns und der Kreativität?