Wie kam es zum Schreiben?

In der Urzeit kannte die Menschheit das Schreiben nicht und das gesamte kulturelle Material wurde mündlich übermittelt. Zum ersten Mal entstanden die Ansätze des Schreibens in entwickelten antiken Zivilisationen: Das früheste Beispiel des Schreibens ist die Keilschrift der sumerisch-akkadischen Zivilisation, die zu Beginn des III. Jahrtausends v. Chr. Im Mesopotamus erschien. Mit Hilfe der Keilschrift haben die Bewohner von Mesopotamien auf den Tontafeln Piktogramme mit einer bestimmten Bedeutung dargestellt. Diese Art des Schreibens wurde in mehreren Sprachen verwendet – Hethitisch, Akkadisch, Sumerisch, Persisch. Antike persische Keilschrift wurde zuerst von deutschen Wissenschaftlern im frühen 19. Jahrhundert entschlüsselt, auf der Grundlage der Inschriften der herrschenden

Achaemenid Dynastie.

Die frühesten Keilschrifttafeln wurden von den Priestern der mesopotamischen Tempel komponiert. Mit Hilfe von Piktogrammen führten die Priester Aufzeichnungen über das Erntegut und verwendeten Keilschrift für wirtschaftliche Zwecke. Allmählich nahm die Zahl der Piktogramme zu, der semantische Inhalt der Keilschrift erweiterte sich und die Technik des Schreibens wurde komplizierter. Wenn auf den ersten Piktogrammen bestimmte Objekte oder Phänomene abgebildet wurden, dann wurde der Buchstabe in Mesopotamien in der Zukunft verbal und silbisch. Pictogramme stellten Silben dar, und von einer anderen Kombination von ihnen änderte sich die Bedeutung der geschriebenen Phrase.

Eine andere Wiege des Schreibens in der Weltkultur ist das alte Ägypten. Ägyptische Hieroglyphen wurden zu Beginn des 19. Jahrhunderts von Jean Francois Champollion entziffert, der den in Ägypten gefundenen Rosetta-Stein mit geschnitzten Inschriften in drei Sprachen studierte. Der Wissenschaftler korrelierte den altgriechischen und den altägyptischen Text. Das erlaubte zum ersten Mal in der menschlichen Geschichte, den ägyptischen Hieroglyphenbrief zu entziffern. Ägyptologen argumentieren, dass die ägyptische Schrift im gleichen Alter ist wie die mesopotamische Keilschrift. Beide Arten der antiken Schrift entstanden fast gleichzeitig an der Wende des 4.-3. Jahrtausends v.


Wie kam es zum Schreiben?