Zusammenfassung “Hohe Urteile an den Palasttoren”

Eine mächtige Person mit dem Spitznamen Lilanzhong kaufte so etwas wie ein Sklavenmädchen, das dreizehn Jahre alt war. Es stellte sich heraus, dass sie weder zu Musik noch zu Hausaufgaben neigte, also beschloss er, sie zu ihrer früheren Geliebten zurückzugeben. Das Mädchen flehte, dies nicht zu tun, versprach ihm zu danken und lernte nicht nur singen und tanzen, sondern wurde auch zu einer außergewöhnlichen Schönheit.

Bald zwischen ihnen entstand eine leidenschaftliche Liebe.

Irgendwie verschwand mitten in der Nacht eine schöne Frau aus dem Schlafzimmer. Lee war wütend, verdächtigt von einer heimlichen Liebesversammlung. Als das Mädchen am Morgen erschien, griff er sie mit Vorwürfen an. Ich musste zugeben, dass sie nicht aus der Welt der Menschen stammte, aber

sie war nicht böse. Am letzten Tag jedes Mondes muss sie vor dem Botschafter des Erdgottes erscheinen. Lee glaubte es nicht, und das nächste Mal verhaftete er das Mädchen. Sie rutschte immer noch weg, aber als sie zurückkam, zeigte sie ihm einen eingeschnittenen Rücken – sie wurde bestraft, weil sie zu spät war. Seitdem war Lee nicht mehr böse. Bald stellte es sich heraus, dass die Jungfrau ein geschickter Heiler und Wahrsager ist. Als Lee ein Jahr lang geschäftlich abreisen wollte, sagte sie den Tod seiner Frau, Zwietracht mit Beamten und Rücktritt voraus. Er überredete sie, zusammen zu gehen, aber sie erklärte, dass sie kein Recht habe, den Ort zu verlassen.

Alles geschah, wie die Schönheit voraussagte. Lee kehrte zurück und sie heilten zusammen. Einmal erzählte Xiaolian, dass sie sich in ihrer letzten Geburt mit abscheulichen Vorschriften, List, Gewissen entheiligte, die Herrin tötete, ihren Herrn in Versuchung führte und zur Strafe als Fuchs verurteilt wurde. Jetzt bereut sie und fleht Li nach ihrem Tod an, aus dem Tor zu gehen, den Fuchsjäger zu treffen und von ihm denjenigen mit den langen purpurfarbenen Haaren in seinen Ohren zu kaufen. Dieser Fuchs muss nach dem menschlichen Ritus begraben werden.

Es ist alles passiert, wie Xiaolian sagte. Aber er hat auch sein Versprechen erfüllt. Seitdem

heißt der Ort, an dem er seinen Geliebten beerdigt hat, Fox Mountain.

Einst ein junger Mann namens Wang Xie aus einer wohlhabenden Familie, die im Seehandel handelte, rüstete das Schiff aus und segelte mit den Gütern in ferne Länder. Wir segelten einen Monat lang, als ein schwerer Sturm ausbrach. Bald teilte sich das Schiff in zwei Teile. Um dem ganzen Team zu entkommen, war es einem Wang Xie möglich.

Drei Tage lang wurde es vom Meer getragen, bis es auf den Boden genagelt war. Er kletterte an Land und auf den alten Mann mit der alten Frau zu, die ganz in Schwarz gekleidet war. Zu Vans Überraschung erkannten sie ihn als Meister und Meister, befragten, was geschehen war, ernährten sich und wärmten sich.

Einen Monat später wurde er dem örtlichen Souverän vorgestellt.

Es war noch Zeit, und Wang Xie heiratete eine schöne Tochter eines alten Mannes mit einer alten Frau. Sie lebten zusammen. Ich habe von meiner Frau erfahren, dass das Land hier das Reich der schwarzen Kleider genannt wird, aber warum die Eltern Wang Xie den Meister nennen, hat die Frau ihm nicht gesagt – sie sagen, er selbst wird über alles erfahren.

Wang Xie bemerkte, dass seine Frau jeden Tag trauriger wird, früher sagt ihre Trennung voraus. In der Tat – der Zar befahl die Rückkehr des Gastes nach Hause. Beim Abschied gab ihm die untröstliche Frau einen Zaubertrank, der die Toten wiederbeleben konnte, und der Herrscher sandte einen Schorf aus Vogelflaum.

Wang Xie verwandelte sich in einen Albtraum. Sie befahlen ihm, die Augenlider zu schließen und die Augen nicht zum Haus zu öffnen, um nicht ins Meer zu stürzen. Dann sprenkelten sie Wasser aus dem örtlichen See, und nur das Pfeifen des Windes und das Grollen der Wasserschächte erreichten Wang Xies Ohr.

Dann war alles still. Er war zu Hause.

Er schaute, aber auf dem Pfeil pfiffen zwei Schwalben traurig. Dann erkannte er, dass er im Schwalbenland lebte. Home näherte sich mit Fragen. Er hat ihnen alles erzählt. Ich habe bemerkt, dass du deinen geliebten Sohn nirgends sehen kannst. Es stellte sich heraus, von den vierzehn Tagen, wie er starb. Dann befahl Wang Xie den Sarg zu öffnen, befestigte eine magische Pille – das Geschenk der Schwalbenfrau. Der Junge wurde sofort wiederbelebt.

Es war Herbst. Die Schwalben würden wegfliegen. Wang Xie band einen Brief an den Schwanz von einem von ihnen, und im Frühjahr erhielt er die gleiche Antwort. Aber mehr Schwalben flogen nie.

Diese Geschichte wurde bekannt. Sogar der Ort, wo Wang Xie lebte, hieß Swallow’s Lane.

Zhang Hao stammte aus einer reichen und edlen Familie und war selbst ein außergewöhnliches Stipendium. Ein beneidenswerter Bräutigam! Nur er dachte nicht an die Hochzeit. Ich arrangierte einen wunderbaren Garten in meinem Anwesen, traf meine Freunde.

Einmal im Frühling sah eine außergewöhnliche Schönheit. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine junge Dame aus dem Nachlass der Nachbarn, der Familie von Lee, handelte. Sie haben geredet. Bald fühlten sie eine gegenseitige Neigung. Aber das Mädchen stimmte einem geheimen Treffen nicht zu – nur für die Hochzeit. Sie bat den jungen Mann etwas zu erinnern. Sie erhielt Gedichte, mit ihrer eigenen Hand, sofort eingeschrieben, ihr Treffen verherrlichend.

Matchmaker begann Verhandlungen, aber die Dinge liefen nicht gut. Ein Jahr ist vergangen. Liebende schmachteten ohne einander. Es geschah so, dass Lees Familie im Begriff war zu gehen. Die junge Dame war krank, blieb zu Hause, und nachts trafen sich die Liebenden heimlich im Garten.

Ein paar Monate später erhielt der Vater des Mädchens plötzlich eine neue Ernennung, um in fernen Ländern zu dienen. Die schöne Frau bat ihren Geliebten, auf ihre Rückkehr zu warten. Zwei Jahre hatten keine Neuigkeiten. Und dann kam Onkel Zhang Hao zurück, der, als er erfuhr, dass sein Neffe noch unverheiratet ist, sofort eine Hochzeitsverschwörung mit einem Mädchen aus einer Adelsfamilie Sun begann. Zhang Hao traute sich nicht zu widersprechen.

Unerwartet kehrte die Familie von Lee zurück. Die junge Dame erfuhr von der Verlobung der Verlobten und warf ihrem Vater und ihrer Mutter in ihrem Herzen vor, sie seien unlösbar gewesen. Und bald verschwunden. Sie wurden überall gesucht, aber am Boden des Brunnens gefunden. Kaum rausgekommen. Und sofort zu Zhang Hao Matchmaker geschickt, aber er hat bereits ein Wort verbunden.

Dann ging die junge Dame zur Regierung und erzählte alles. Begann zu verstehen – es scheint, mit dem Mädchen Lee früher mit dem Wort verbunden. Und sie präsentierte Poesie von seiner eigenen Hand. Also beschlossen sie, die Verlobung mit Sun abzubrechen und Lees junge Dame zu heiraten.

Sie lebten glücklich bis hundert Jahre und zwei begabte Söhne gebar.


Zusammenfassung “Hohe Urteile an den Palasttoren”