Biografie von Kristen Stewart

Kristen Dzheyms Styuart – US-amerikanische Schauspielerin, Gewinner der Awards MTV Movie Awards, BAFTA, spielte in dem Film „Twilight“, und in den Filmen „Panic Room“, „Die Frauen im Land“.

Kristen Stewart wurde am 9. April 1990 in Los Angeles geboren. Vater Kristen war ein Fernsehproduzent und Regisseur von vielen Sendungen auf dem Fox-Kanal.

Trotz der Tatsache, dass Kristen Stewart keine Schauspielausbildung hat, spielte sie brillant in mehr als 20 Filmen und zeigte sich als eine erstklassige Schauspielerin.

Wir können sagen, dass die Karriere des Schauspielers von Kristen Stewart in der Biographie im Alter von 8 Jahren begann. Dann spielte sie eine Rolle in einer kleinen Weihnachtsproduktion in der Schule. Die erste Rolle

von Kristen in dem Film war auch klein: sie in dem Film „The Thirteenth Year“ gespielt, die keine Worte von ihr brauchten. Die folgenden Filme waren: „Der Sohn einer Meerjungfrau“, „Die Sicherheit der Dinge“.

Und 2002 spielte Kristen Stewart in dem Film „Room of Fear“. Ursprünglich war ihre Rolle geplant, Hayden Panettiere zu übernehmen, aber es war Kristen Stewart, der gewählt wurde. Nachdem sie mit einer ganzen Galaxie wirklicher Stars gespielt hatte, zeigte sich Kristen nicht schlechter und 2003 wurde sie für den Young Artist Award nominiert. Filmkritiker lobten das Spiel der jungen Schauspielerin, und Kristens Karriere ging den Berg hinauf.

Dann spielte sie Rollen in den Filmen „Devil’s Mansion“, „Forbidden Mission“, „Underwater Current“. Besonders erwähnenswert ist die Rolle von Kristen im Film „Speak“. Die Schauspielerin meisterte meisterhaft den komplexen Charakter ihres Charakters und ein schwieriges Drehbuch. Im Jahr 2005 spielte Stewart in den Filmen „Zatura“, „Grausame Menschen“.

Der Film „Im Land der Frauen“ erhielt gemischte Kritiken. Im selben Jahr wurde ein Independent-Film „Eaters of Cakes“ veröffentlicht, der auf Filmfestivals gezeigt wurde und nicht in

großen Verleihungen herauskam.

Im Jahr 2008, in der Biographie von Kristen Stewart, fanden die Dreharbeiten im Film „Twilight“ statt. Die Rolle von Bella Swan, einer Vampir-Freundin, brachte Kristen große Popularität ein. Und damit – MTV Movie Award für die beste weibliche Leistung. Dann spielte Kristen in der Fortsetzung des Films „Twilight“ – „New Moon“. So wurde die Schauspielerin als „Aufsteiger“ mit dem BAFTA-Award ausgezeichnet und erhielt zudem den „Best Kiss“ – Preis. Kristen spielte im nächsten Teil der Saga „Eclipse“ mit. Kristen Stewart auf dem Foto sieht nicht genauso aus wie Bella. Das Mädchen musste Kontaktlinsen tragen, um die Farbe der Augen zu verändern. Und außerdem zieht Kristen eine Perücke an, so dass ihr Aussehen dem Bild entspricht, das Stephanie Meyer geschaffen hat.

Ein paar interessante Fakten: Höhe Kristen Stewart ist 1,68 m, gemäß der Beschreibung von Bella Meyer Höhe – 1,64 m Heldin gerade, dunkle, lange Haare und braune Augen, elfenbeinfarbene Haut..

Im Jahr 2008 spielte Stewart in dem Film „Es war einmal in Hollywood“ und im Jahr 2009 – in dem Film „Park of Culture and Recreation“. Neben anderen Filmen mit der Teilnahme der Schauspielerin: „Willkommen bei Riley“, „K-11“, „The Runaways“.

Mehrere Jahre lang traf sich Kristen mit Michael Angarano, und nach der Verfilmung trennte sich „Sumerok“ von ihm. Sie bestätigte jedoch nicht, dass sie sich mit Robert Pattinson getroffen hatte, obwohl das Publikum ihnen immer wieder eine romantische Beziehung zuschrieb.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Biografie von Kristen Stewart