Die Komposition von Vasnetsovs “Die Schneemaid”

Das Gemälde “Schneewittchen” wurde 1899 von Viktor Mikhailovich Vasnetsov geschrieben. Der Autor hat dieses Bild für die Kulissen geschrieben, als er das gleichnamige Theaterstück von Ostrovsky aufführte, das für Volksmotive geschrieben wurde. Inspiration für das Schreiben dieses Bildes war die Volkskunst jener Zeit. Basierend auf der russischen Volksgeschichte ist das schöne junge Mädchen Snegurochka ein kaltes Kind von Moroz und Spring. Es ist rein, wie weißer Schnee, aber seine kalte Seele kannte keine Liebe.

Das Herz eines schönen Mädchens zu steigen, um dieses Gefühl zu entdecken. Aber in dem Moment, in dem sich Liebe zu ihrem Herzen öffnet, muss sie zugrunde gehen. Das reinste Geschöpf, das in sich selbst und das Irdische und Unirdische vereinte, fesselte so die Seele des Künstlers, die real wurde und in der Leinwand des Meisters verkörpert wurde. Tief von dem Bild von Snow Maiden durchdrungen, erklärte der Autor des Gemäldes sehr ausführlich die Fülle seines Verständnisses dieses Bildes.

Das Gemälde ist in kühlen Farben gemalt. Der reinste unberührte Schnee, der ein halbes Bild zeigt und im Vordergrund steht, spiegelt die Reinheit der Seele des Mädchens und die Kälte ihres Herzens wider.... Ihr Bild ist in Bewegung geschrieben, sie ging auf die Lichtung des Winterwaldes und sah sich um, als wolle sie etwas in der geöffneten Landschaft erkennen. Sie ist schön! Ihr wundervolles Gesicht strahlt Reinheit und Zärtlichkeit aus. Dieser Autor hat das schöne Bild des jungen Mädchens mit einem wundervollen Pelzmantel aus teurem Material – Brokat – ergänzt. Ein hübscher kleiner Hut gibt das Bild von Snow Maiden Reinheit und Weiblichkeit und Zärtlichkeit.

Sie ist charmant, selbst die Natur bewundert die Schönheit ihrer Schöpfung. Das Bild wird von unten durch den Schnee hervorgehoben, als ob alles noch mehr die außergewöhnliche Schönheit eines jungen Mädchens unterstreichen möchte. Das Geheimnis des Waldes im Hintergrund spricht von der Tiefe der russischen Seele, die von der Vernunft nicht verstanden werden kann. Dort, in den Tiefen des Bildes, sind Häuser zu sehen, in denen das Leben voller Bedeutung ist. Nach dem Bild von Snegurochka verkörperte VM Vasnetsov sein Verständnis weiblicher Schönheit, das untrennbar mit der Tiefe der russischen Seele und der Reinheit ihres Bildes verbunden ist. Diese Leinwand des Autors verblüfft mit der Durchdringung und der Tiefe der Sättigung der Gefühle.


Die Komposition von Vasnetsovs “Die Schneemaid”