Komposition auf dem Gemälde von Popovich “Brief an den Großvater”

Der Junge wird einen Brief an seinen Großvater schreiben. Auf dem Bild schreibt er es noch nicht, sondern spricht nur darüber, wie und wo es anfangen soll. Das erste, was ich auf dem Bild sehe, ist ein Bild von meinem Großvater, er sieht streng in Anzug und Hut aus. Wahrscheinlich nicht sehr zärtlich Großvater mit seinem Enkel, aber der Junge immer noch liebt ihn und vermisst, will über sein Leben erzählen.

Der Junge liebt Fußball, und er hat sogar den Ball auf den Tisch gelegt, anscheinend war er nach dem Spiel dreckig, aber es ist wie der Junge es gewaschen hat. Oh ja, vor kurzem hatte er ein Spiel, und in ihrem Team gewann der Junge, und er stand am Tor und schlug sehr erfolgreich den Ball. Junge Freund liebt und fängt den Moment ein... geschlagener Ball im Bild zu zeichnen, die gerade über dem Tisch Enkel hängt.

Da sitzt eine Katze auf dem Tisch, ich glaube, der Junge hat ihn gut ernährt, bevor er an Großvater geschrieben hat, also ist er so zufrieden. Neben dem Stift auf dem Tisch steht ein Bleistift, also möchte der Junge im Brief eine Zeichnung zeichnen. Vielleicht zeichnet er einen anderen Lieblingsbären, den er schon einmal gezeichnet und an die Wand gehängt hat.

Rechts vom Bild eines Teddybären an der Wand ist noch ein Foto, vielleicht ist es die Großmutter oder die Tante eines Jungen. Vielleicht lebt sie bei ihnen oder in der Nähe und kommt oft zu Besuch. Es scheint mir, dass der Junge im Allgemeinen vergessen wird, darüber zu schreiben, es ist nicht umsonst, dass der Künstler es so fein gemalt hat.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Komposition auf dem Gemälde von Popovich “Brief an den Großvater”