“Mein Hobby Perlenarbeiten” – Aufsatz

Hobbies – das sollte jeder Mensch haben, denn er bringt positive Emotionen, wärmt die Seele und lockt. Viele Menschen verbinden Hobbys mit Ruhe und Entspannung. Für jemanden ist dies eine Lieblingsbeschäftigung, die fesselt und viel Spaß macht.

Mein Hobby ist das Besticken mit Perlen. Einmal besuchte ich meine Freundin und sah ein Bild, auf dem leuchtend rote Mohnblumen abgebildet waren. Die Sonne fiel auf sie, und sie war sehr schön gegossen. Zuerst konnte ich nicht verstehen, woraus dieses Bild gemacht war, aber dann erzählte mir die Mutter meiner Freundin, dass es Perlen waren und dass sie von einer Großmutter gekauft worden war. Maki war so wunderbar, dass ich es lange bewunderte und konnte meine Augen nicht von ihnen abwenden. Ich dachte nach und wollte auch etwas

ähnliches lernen.

Am nächsten Tag bat ich meine Mutter, eine große Auswahl an Perlen und Stoffen mit Mustern zum Sticken zu kaufen. Zuerst habe ich versucht, kleine Bilder zu sticken. Meine erste Aufgabe sind Vögel in einem Vogelhäuschen an einem Baum. Ich gab es meiner Schwester zum Geburtstag. Ehrlich gesagt war es schwierig, zum ersten Mal zu sticken. Ich habe gemerkt, dass man für ein solches Hobby viel Geduld und Aufmerksamkeit braucht, und es gibt keinen Platz für Eile, weil man leicht aussteigen kann und alles schief geht.

Wenig später kamen die Sommerferien und es kam viel Zeit für ein Lieblingsgeschäft. Das nächste, was ich zu besticken beschloss, war ein Bild einer Vase mit einem Strauß feldfarbener Blumen. Es dauerte eine ganze Weile für diese Arbeit, aber infolgedessen war es sehr schön, und wir hingen es an die Wand in der Küche. Jetzt sieht jeder, der zu uns kommt, meine Schöpfung und lobt mich für meine Fähigkeiten.

Dann kaufte mir meine Mutter eine Sommerbeigebluse, und ich wollte darauf eine unauffällige weiße Blume sticken. Es war sehr originell und meine Bluse bekam einen verspielteren Look. Seitdem begann ich mit Perlen einige Kleider zu schmücken. Sogar eine Freundin bestickte eine Eule an einer Jeansweste, und die kleine Schwester wurde mit einem neuen Pullover mit einem

interessanten orientalischen Ornament verziert.

Anfang September schrieb mir meine Mutter in einem Kreis von Stickereien mit Perlen. Mein Lehrer ist ein sehr erfahrener Meister. Sie kann viele interessante Dinge lernen. Es zeigt uns, wie weit die Perlen verwendet werden, um verschiedene Innenausstattung zu dekorieren. Jetzt arbeite ich an einem Tischtuch, ich besticke rosa Rosen mit grünen Blättern. Ich hoffe, dass ich eines Tages, wenn die Gäste wieder nach Hause kommen, sie mit meinem neuen Produkt überraschen kann.


“Mein Hobby Perlenarbeiten” – Aufsatz