Mein Lieblingssport ist Fußball

Ich liebe Ballspiele und am liebsten Fußball. Das ist ein sehr interessantes Spiel voller Aufregung. Sie kam aus England zu uns, obwohl es schon im alten Ägypten und den Maya-Indianern ähnliche Spiele mit dem Ball gab. Heute ist Fußball der häufigste Sport der Welt. Millionen von Menschen machen es in ihrer Freizeit, aber wirklich Milliarden beobachten die Weltmeisterschaften. Profispieler, Fußballstars, sind zu Idolen ganzer Nationen geworden. Sie können Diego Maradona, Paolo Maldini, Ronaldo, Zinedine Zidane, Andrej Araschawin, Andrij Schewtschenko anrufen.

Dieser Sport entwickelt Geschwindigkeit, Intelligenz, Reaktionsgenauigkeit und Ausdauer. Fußballspieler sind sehr gehärtete Leute, weil sie den Ball an der frischen Luft vom frühen Frühling bis zum Spätherbst jagen. Fußball ist ein Teamspiel und entwickelt Zusammenhalt und Teamgeist. Und vor allem bin ich von der unübertroffenen Spannung dieses Spiels angezogen!

Ich folge der russischen und der Fußballweltmeisterschaft. Ich hoffe auch, dass eines Tages die Europameisterschaft von Russland ausgetragen wird, wie die Ukraine in diesem Jahr. Natürlich habe ich mir von ganzem Herzen gewünscht, dass wir bei der Euro 2012 auch noch im Viertelfinale sein Team veröffentlichen werden. Aber leider.

Ich selbst spiele auch Fußball. Von Frühling bis Herbst jagen wir den Ball auf dem Sportplatz und im Schulstadion. Und im Winter spiele ich Fußball in der Halle eines Sportkomplexes.

Mein Lieblingsfußballteam ist Petersburg “Zenith”, und in Europa – Englisch “Arsenal”, Italienisch “Milan”. Ich unterstütze auch den ukrainischen Shakhtar. Ich war noch nicht in großen Stadien und bedeutenden Spielen. Ich bin nur gegangen, um für unsere lokale Mannschaft zu wurzeln, die in der zweiten Abteilung der Meisterschaft des Landes spielt. Aber wenn ich groß bin, werde ich definitiv zu einer ernsthaften Meisterschaft gehen und das Spiel der hochklassigen Spieler sehen.


Mein Lieblingssport ist Fußball