Meine Lieblingsschule

Für jeden von uns ist die Schule das zweite Zuhause. Es gibt auch eine zweite Mutter – unsere erste Lehrerin. Sie hat uns gelehrt, zu schreiben, zu lesen und logisch zu denken. Der Lehrer lehrt uns, freundlich, ehrlich zu sein, zu kommunizieren, Freunde zu sein.

Die Schule gibt uns Halt, schenkt Wärme und Freude. Jeden Morgen eilen wir in unser helles Klassenzimmer, wo ein Lehrer uns mit einem warmen Lächeln begrüßt.

Die Schule ist der wichtigste Schritt in unserem Leben. Es prägt den Charakter, lehrt uns, die Welt um uns herum richtig zu behandeln. In der Schule finden wir erste wahre Freunde und erste Liebe.

Die Schule ist der Ort, an dem wir die ersten Siegesfreuden erleben und versuchen, die bitteren Tränen der Niederlage zu verbergen. Die Schule lehrt uns, Schwierigkeiten zu überwinden und nicht an dem festzuhalten, was erreicht wurde. Die Schule beherbergt viele Aktivitäten – intellektuell, Sport und Unterhaltung. Solche Ereignisse machen uns mehr geeint, vereint.

Wir werden uns immer an die sorglosen Schultage, unser Schulhaus, unsere Lehrer und Klassenkameraden erinnern, die für uns zu Ureinwohnern geworden sind.

In diesem Jahr feiert unsere Schule ihr 100-jähriges Jubiläum. Ich bin stolz, an dieser Schule zu studieren – eine Schule mit ihrer Geschichte und Tradition.

Lehrling 3 „B“ Klasse


Meine Lieblingsschule