Warum du Sport treiben musst

Die Vorteile des Sportunterrichts für den menschlichen Körper sind viel gesagt worden, und jedes Kind von den ersten Jahren seines Lebens ist sich des Bedürfnisses nach gesundheitsfördernder Leibeserziehung vollkommen bewusst.

Sport ist eine interessante, faszinierende Aktivität, die nicht nur die Muskeln und den Willen eines Menschen stärkt, sondern ihm auch Aufregung, den Geist der fairen Konkurrenz und den selbstbewussten Wunsch nach Sieg verleiht. Diese Gefühle sind nicht nur bei sportlichen Leistungen, sondern auch im alltäglichen Leben sehr hilfreich. Gewöhnt man sich daran, im Sport zu gewinnen, erträgt eine Person intelligent den gleichen Ansatz zu seinem Studium, seiner Karriere, seiner täglichen Arbeit. Ständig in Sport engagiert, verändert sich eine Person

zum Besseren, stärkt ihren Charakter, wird zielstrebiger und fester.

Ebenso wichtig ist die Widerstandsfähigkeit gegen verschiedene Krankheiten, selbst während der härtesten Winterkälte und saisonalen Epidemien von Erkältungen, Grippe und Mandelentzündung. Der Organismus, an regelmäßigen Stress gewöhnt, ist ernstlich gemildert, und keine Krankheiten haben mehr Angst vor ihm.

Allerdings unterscheidet sich der Sportunterricht für Amateure trotz der niedrigen Leistungsindikatoren noch immer von dem, was heute als “großer Sport” bezeichnet wird. Leider wird in unserer Zeit viel über die Korruption und die Prinzipienlosigkeit der Richter, über die bisher bekannten Ergebnisse bestimmter Wettbewerbe, über den Unterhaltungskampf und die hohe Bewertung der Programme aufgrund der Gesundheit und Ehrlichkeit der Athleten selbst gesagt.

Solche Informationen sind leider oft zuverlässig. Infolgedessen – die Verwendung von extrem schädlichen für den Körper Drogen, die das Niveau der Aktivität erhöhen, Nervenzusammenbrüche von Athleten, auf denen die Hauptrate und andere inakzeptable Phänomene gemacht werden. Und trotz der Tatsache, dass jedes Kind, wenn es einen Sportverein betritt, hofft, eines Tages Champion zu werden, lohnt es sich ernsthaft darüber nachzudenken, wie gefährlich das Risiko

ist, einen solchen Traum zu erfüllen.

Deshalb können Sportunterricht und Sport zu Hause oder Amateursektionen viel nützlicher für die Gesundheit sein als der sogenannte “große” Profisport. Regelmäßige, methodische Übungen im Fitnessstudio, zu Hause oder im Freien bewahren nicht nur die Elastizität der Muskeln und Ausdauer, sondern wirken sich auch positiv auf den psychischen Zustand einer Person aus, geben ihm Ruhe, genießen seine eigene Stärke und gute Laune. Und die Frage ist, müssen Sie überhaupt Sport treiben, wenn es so viele andere Unterhaltungen in der Welt gibt, gibt es nur eine, die einzig richtige Antwort: “Ja!”. Und diese Überzeugung sollte stärker werden und sich in jeder modernen Familie entwickeln, aktive Aktivitäten und einen gesunden Lebensstil in jedem Alter fördern.


Warum du Sport treiben musst