Biografie von Rosa Syabitova

Roza Raifowna Syabitova ist Psychologin und Moderatorin.

Als Kind war Rosa ein aktives Kind, liebte Sport. Schon in der Adoleszenz, in der Biografie von Rosa Syabitova, wurde ihr der Titel eines Master of Sports im Eiskunstlauf verliehen. Nach dem Abschluss trat sie in das Institut ein, wo sie eine Ausbildung als Software-Ingenieur absolvierte. Ich habe geheiratet und zwei Kinder geboren. Schon damals war Rosa in öffentlichen Aktivitäten aktiv – sie gründete einen Wohltätigkeitsfonds für Kinder, produzierte Kinderprogramme. Außerdem gab es in der Biographie von Rosa Syabitova Zeit für andere Berufe. Sie eröffnete ein Juweliergeschäft, sie war Abgeordneter der Stadtduma.

Alles änderte sich schnell nach dem Tod ihres Mannes. Aber Rosa konnte sich nicht nur selbst aus der Depression befreien, sondern entschied sich auch anderen Menschen zu helfen. Dann gründete Syabitova eine Partnervermittlungsagentur. Durch ihre Bemühungen macht Rosa nicht nur Menschen bekannt, sondern hilft auch, Begierden, Ursachen von Misserfolg und Unsicherheit im Allgemeinen zu verstehen – hilft, Glück zu finden. Syabitova ist Mitglied der Internationalen Vereinigung für persönliches Wachstum und Selbstentwicklung.

Auch Rosa Syabitova ist in ihrer Biographie Moderatorin mehrerer Fernsehprogramme: „Lasst uns heiraten“ und „Ich suche Liebe“. Ein erfolgreicher Moderator und Psychologe schrieb mehrere Bücher: „Wie man sich in jemanden verliebt“, „Mann der Träume“, „Was macht eine Frau“, leitet Kurse und Konsultationen.


Biografie von Rosa Syabitova