Komposition auf dem Gemälde von Plastov “Der erste Schnee”

Malerei Plastov “First Snow” wurde von dem Künstler 1946 geschrieben. Auf der Leinwand ist ein Dorfhaus mit einem kleinen Vorgarten, eine Birke wächst in der Nähe des Hauses, und eine Krähe sitzt auf einem Pfad. Zwei Kinder, ein Junge und ein Mädchen, stehen auf der Veranda und bewundern den ersten Schnee. Seine hellen Luftblättchen scheinen in einem runden Tanz zu zirkulieren und bedecken den Boden wie ein Schwan.

Meiner Meinung nach malte der Künstler am frühen Morgen, da schon genug Schnee gefallen war, um die Erde und das Dach mit seinem weißen Flaum zu bedecken, und der erste, weil die Kinder Freude im Gesicht hatten. Das Mädchen sieht sehr gebannt aus, ihr Blick ist auf den Himmel gerichtet. Die Kinder haben wahrscheinlich aus dem Fenster gesehen, dass Schnee fiel und es nicht glaubte, lief auf die Straße aus, trug nur einen Hut und fühlte Stiefel, das Mädchen warf einen Schal über ihren Kopf.

Das Bild erschien mir zunächst düster, da der Künstler den Kontrast von dunkel und weiß benutzt, aber meiner Meinung nach tut er das, um die ganze Atmosphäre des beginnenden Winters zu... vermitteln. Schließlich wird der graue und feuchte Herbst müde, und der erste Schnee für sie ist immer eine Freude, denn auf der Straße wird es heller, die Kinder fangen an, Schneemänner zu formen und Schneebälle zu spielen.

Ich liebe den Winter sehr. Der Winter ist für mich die magische Zeit des Jahres. Ich gehe gerne mit Freunden auf die Eisbahn oder fahre mit dem Schlitten vom Berg. Ich gehe gerne im Wald Ski fahren. Der Winter ist immer eine Zeit der Geschenke und Wunder. Für das neue Jahr, normalerweise die ganze Familie, gehen wir an einem großen Tisch nach Hause, und wir machen Wünsche für das Glockenspiel, und zu Weihnachten gehen wir immer zu unserer Großmutter, sie bereitet für uns einen Festtagsschmaus vor. Ich genieße, wie diese Kinder, immer den ersten Schnee, der ausgefallen ist, und ich fange schon an, Skier für die erste Wanderung vorzubereiten. Für mich bedeutet der erste Schnee immer das Kommen des neuen Jahres. Ich bin dem Künstler dankbar, dass ich beim Anblick des Bildes ein Gefühl der Freude verspüren konnte, wie aus dem echten ersten Schnee, der herausfiel.


Komposition auf dem Gemälde von Plastov “Der erste Schnee”