Zusammenfassung von „Gossip“ Gorky

In dem wohlhabenden Haus leben Vasily Vasilyevich Bessemionov, 58, der Vorarbeiter der Lackiererei, der einen Abgeordneten in der Stadtduma von der Ladenklasse markiert; Akulina Iwanowna, seine Frau; Sohn Peter, ein ehemaliger Student, wurde wegen Teilnahme an ungesetzlichen Studententreffen ausgeschlossen; Tochter Tatyana, eine Lehrerin, die in Bräuten aufstand; Schüler Bessemeenova Nil, ein Maschinist in einem Eisenbahndepot; Kirchenchor Teteriv und Schüler Shishkin – Parasiten;

Elena Nikolajewna Krivtsova – eine junge Witwe Gefängniswärter, die im Haus Raum spielte, und Stepanida – Koch, führt in das Haus all die harte Arbeit von einem Mädchen Poly, Näherin, die Tochter eines entfernten Verwandten Bessemenova Perchikhina, Zulieferer Singvögel und Säufer.

Abgesehen von diesen, ist das Haus oft Zwetajewa, ein junger Lehrer, Freund von Tatiana.

Das Stück spielt in einer Atmosphäre von immer wieder aufflackernden und verblassenden Skandalen zwischen Bessemyonov und seinen Kindern. Der Vater ist unzufrieden mit der Respektlosigkeit der Kinder und der Tatsache, dass beide noch immer keinen Platz im Leben gefunden haben. Seiner Meinung nach wurden beide zu „gebildet“ und daher stolz. Das hindert sie am Leben. Tatyana muss einfach heiraten, und Peter – es ist gewinnbringend, zu heiraten und zu arbeiten, um den Reichtum seines Vaters zu vermehren. Wenn sich die Handlung entwickelt, wird klar, dass Kinder nicht so sehr „väterlich“ leben wollen, wie sie es einfach nicht können, weil sie ihren Willen geschwächt haben, ihr Interesse am Leben verloren usw. Bildung hat für sie nicht funktioniert. es verwirrte sie nur, beraubte sie des Lebenswillens und der festen kleinbürgerlichen Wurzeln.

In dieser Familie der Haupt Tragödie Bessemenovyh. Im Fall von Peter nach dem Birkhuhn, im Spiel der Durchführung die Rolle einer Art arguer, sollte diese Tragödie zugunsten des Vaters gelöst werden: Peter verlassen Krivtsov, die bisher –

Liebe gegen den Willen ihrer Eltern, wird unweigerlich den Weg seines Vaters gehen und wird auch beispielhaft

Weichei. Im Fall von Tatiana, die hoffnungslos in der Liebe mit dem Nil ist, bereits mit dem gegenseitigen Liebe Elysees verbunden ist – die Frage ist offen: höchstwahrscheinlich, Tatiana und bleibt das unglückliche Opfer der Widersprüche zwischen ihren kleinbürgerlichen Wurzeln und dem neuen Geist der Zeit.

Diese Tendenzen werden am deutlichsten von Neal, dem „fortschrittlichsten“ Helden und offensichtlich dem zukünftigen sozialistischen Revolutionär, wie von Bessemenov angedeutet, ausgedrückt. Neil reflektiert die Ästhetik von Kampf und Arbeit, die nahe beieinander liegen und untrennbar miteinander verbunden sind. Zum Beispiel schmiedet er gern, aber nicht, weil er die Arbeit im Allgemeinen liebt, sondern weil er gerne mit Metall kämpft und seinen Widerstand unterdrückt. Zur gleichen Zeit haben der Wille und der Zweck des Nils die entgegengesetzte Seite: er ist unbarmherzig gegen Tatyana, die in ihn und in Bessemyonov verliebt ist, der ihn aufzog.

Auf dem Weg dorthin entfaltet sich die Geschichte in den Randthemen: Teterevs Liebe zu Paulus, in der er seine letzte Rettung aus Trunkenheit und Langeweile des Lebens sieht; das Schicksal von Perchikhin, ein Mann nicht von dieser Welt, der nur in der Liebe für die Vögel und den Wald lebt; Die Tragödie von Krivtsova, verliebt in das Leben, aber verlor ihren Platz darin. Das interessanteste der Nebenfiguren ist Teterev. Diese Person ist zu groß (sowohl körperlich als auch geistig) für dieses elende Leben, dessen Herren Bessemenov und seinesgleichen sind. Aber es ist unwahrscheinlich, dass er einen Platz im Leben findet, dessen Herren Leute wie Neal sein werden. Sein Bild ist das Bild des ewigen Exils des Lebens.

Das Stück endet mit einer tragischen Note. Nach einem erfolglosen Versuch, Selbstmord zu begehen, versteht Tatiana ihren eigenen Untergang und ihre Unbrauchbarkeit unter den Menschen. In der letzten Szene fällt sie auf die Klaviertasten, und ein unbeständiges lautes Geräusch ist zu hören…


Zusammenfassung von „Gossip“ Gorky