Komposition auf Shishkins Gemälde “Auf der Insel Valaam”

Iwan Iwanowitsch Schischkin ist Akademiker, Professor, Maler, Landschaftsmaler und nicht nur seine Verdienste.
Eines seiner frühesten Werke ist das Gemälde “Ein Blick auf die Insel Valaam”.
Es wurde 1858 geschrieben und stürzte einfach Zeitgenossen in Ekstase.
Dank dieser Leinwand verlieh die Petersburger Akademie der Künste dem Autor eine kleine Goldmedaille.

Ivan Shishkin zieht unruhig die Natur der Insel, er überträgt einen ganzen Teil seines Lebens auf die Leinwand.
Die Schönheit einer unschuldigen, vom Menschen unberührten Natur.
Große Steine, sprießende Bäume unter den Steinen, ein stiller Wasserstrom und ein nackter Fuß.

Im Vordergrund malte der Autor Steine, die mit Moos und Gras bedeckt waren.
Rechts ist ein hoher Felsen, auf dem junge Bäume zu sehen sind.
Sie wuchsen auf solchem ​​Boden, wo, so scheint es, kein Leben ist.
Klippen enden in großen Bäumen.
Sie sind wie die Wachen des Territoriums, sie stehen im Zentrum und schützen den Frieden der Natur.
Für die Bäume zerfiel der See ruhig.
Es ist reines Blau und reflektiert nur die... Sonnenstrahlen, wodurch es noch heller und schöner aussieht.
Im Hintergrund des Bildes gibt es einen dichten Wald und es scheint, dass es unmöglich ist, ihn durch einen breiten See zu erreichen.
Der Himmel über der Insel ist hell, sogar scheint es, dass es schwierig ist, von der Reflexion des Lichts darauf zu schauen.
Die Sonnenstrahlen, die die Bäume erhellen, machen ihre Blätter golden.
Die gesamte Entfernung des Bildes ist nur leuchtende Helligkeit.
Gäbe es nicht die dunklen Farben der Steine, dann würden die Augen Zeit brauchen, um sich an diese Helligkeit zu gewöhnen.

Wenn man sich das Bild ansieht, sieht man, dass der Autor nicht gut gemalt hat, aber er bewunderte die Schönheit der Natur.
Er vermittelt genau alle Formen der Natur.
Auf dieser Linie können Sie alle nachfolgenden Werke des Malers erkennen.
Die Schönheit der Natur von Valaam Island inspirierte Shishkin so sehr, dass er mit ihrer Teilnahme mehrere Bilder schuf.
Aber die Leinwand “Blick auf die Insel Valaam” wird die allererste und unvergesslichste sein.


Komposition auf Shishkins Gemälde “Auf der Insel Valaam”