Reservieren in Kachanowka

Ein herausragendes Denkmal des Anwesens und der Landschaftsarchitektur der Ukraine ist der Palast in Kachanovka in der Region Tschernihiw. Der Bau des Palastkomplexes begann im Jahr 1771. Er befand sich im Nachlass von P. Rumyantsev-Zadunaisky, später wurde er Eigentum der Familie Tarnowski, mit der die Blüte von Kachanovka verbunden ist. Die lebhafteste Figur von drei Generationen von Kachanowka-Besitzern war Vasily Vasilievich, ein eifriger Sammler ukrainischer Antiquitäten.

Mit dem Übergang im Jahre 1866 wurde Kachanovka in seinem Besitz auf dem Gut wiederbelebt, begann den Park zu ordnen, Zufahrtsstraßen zu arrangieren. Kachanovsky Park ist einer der größten Landschaftsgärten in der Ukraine und Europa. Jedoch nicht in der Größe, in seiner Einzigartigkeit: in Kachanovka wird von einer geschickten Kombination der Errungenschaften der Weltparkkunst und des Reichtums der ukrainischen Natur geschlagen. Der Park verzaubert mit Seen und Teichen, es gibt Parkbrücken, legendäre Rutschen von Love and Fidelity, “romantische” Ruinen am Ufer des Großen Teichs. Im Park wachsen mehr als 50 Baumarten und 30 Arten von Sträuchern.

In Kachanowka kamen die Verwandten und Freunde der Gastgeber, meist ganze Familien, bereitwillig und blieben oft... den ganzen Sommer über. Gastfreundschaft Kachanivka erinnern Shevchenko, N. Kostomarov, M. Maksimovic, N. Gogol und Repin, der das Bild des Host unsterblich gemacht: ein Porträt von Tarnow ist berühmt Skizze Repin “Hetman”. Auf dem Bild ruht der Besitzer von Kachanovka, der in einem roten, goldbestickten Kuntush mit einer Pistole und einem Schwert gekleidet ist, auf einer der Kanonen, die vor dem Palast standen. Die dargestellten Kleider und Waffen sind Kosakenreliquien, die in der Sammlung von V. Tarnovsky aufbewahrt wurden.

Kachanovka spielte eine große Rolle in der Arbeit des Künstlers V. Shternberg, mit dem T. Shevchenko befreundet war. Als Student der Akademie der Künste verbrachte V. Sternberg hier 1836 – 1838 Sommerferien. Er hinterließ unschätzbare grafische Blätter und kleine Gemälde, die Skizzen aus dem Leben von Kachanovka und ihren glorreichen Gästen verewigten. Unter ihnen – die allgemeine Ansicht des Herrenhauses von der Seite des Teichs. V. Sternberg wurde von der ukrainischen Natur mitgerissen, die inzwischen zu einem Thema seiner Malerei geworden ist. Gemäß T. Shevchenko hat Karl Bryullov in einer Skizze von Sternberg die ganze Ukraine gesehen.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Reservieren in Kachanowka