Zusammensetzung auf dem Gemälde Fedotov “Anker noch Anker”

Fedotov porträtierte in seinem Gemälde “Anker, immer noch ein Anker!” ein Urlaubsbeauftragter.
Er liegt auf einer Couch in einem kleinen Haus.
Vielleicht ist dies sein Zuhause und er, der von der Arbeit zurückgekehrt ist und zu Abend isst, beschließt, sich auszuruhen.
Das Abendessen wird mit den Überresten des Essens und einer Tasse auf dem Tisch besprochen, der mit einem Tischtuch bedeckt ist.
Der Tisch steht in der Nähe eines kleinen Fensters, und darin ist ein anderes Haus zu sehen.
In seinen Fenstern ist auch das Licht eingeschaltet und das Dach ist mit Schnee bedeckt.
Die im Bild dargestellte Aktion fand also im Winter bei Nacht statt.
Ein Raum mit einer niedrigen Decke wird von einer Kerze beleuchtet, die die Wände mit einem gelben warmen Licht beleuchtet.

Im Licht einer Kerze kann man sehen, dass Kleider an der linken Wand hängen.
An der gleichen Wand ist das Waschbecken.
Auch an der rechten Wand wiegt etwas, aber die Gegenstände können nicht unterschieden werden.
Das einzige, was du lernen kannst, ist das Glas.
Der Offizier kann weder das Gesicht noch den Körper sehen.
Sein ganzes Aussehen ist... irgendwie verwischt.
Neben dem Mann, in der Nähe der Wand, liegt die Gitarre auf seiner Seite.
Wahrscheinlich entschied sich der Offizier, nach dem Abendessen Gitarre zu spielen, und als er gelangweilt war, beschloss er, mit dem Hund Spaß zu haben.
Er zwingt sie, über den Stock zu springen und ruft ihr anscheinend zu: “Anker, noch Anker!”.
Der Hund ist bereits müde, gehorcht aber weiterhin dem Herrn und führt seinen Befehl aus.

Was ist der Punkt in diesem Team? Ja, nein.
Nur eine Person hat nichts zu tun, also sucht er zumindest etwas Spaß.
Er lebt, so scheint es, allein, also ist es notwendig, kalte Winterabende alleine zu verbringen.
So sucht die Person nach einer Beschäftigung, um Zeit irgendwie irgendwie zu töten.
Deshalb scheint es in einem düsteren Raum eine Melancholie, Traurigkeit und Verzweiflung zu geben.
Wie viele solcher Leute in diesem Dorf und auf der ganzen Welt? Und nur ein Hund, ein wahrer Freund, unterstützt in einem schwierigen Moment und lässt dich nicht von der Einsamkeit verrückt werden.
Trotz des warmen Lichts der Kerze ist das Bild von Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit und einem Gefühl tiefer Einsamkeit erfüllt.


Zusammensetzung auf dem Gemälde Fedotov “Anker noch Anker”