“Mein Lieblingsfach ist Chemie” Komposition

Obwohl, viele mögen Literatur, Geschichte, Leibeserziehung, aber mein Lieblingsfach ist Chemie. Es ist sehr schwer, in einem Satz zu beschreiben, da seine Möglichkeiten endlos sind. Obwohl der Mathematiker denkt, dass die Chemie direkt oder indirekt mit Mathematik, Physik, Algebra, Geometrie, Geschichte und vielen anderen Wissenschaften zusammenhängt.

Wahrscheinlich gibt es auf dem Gebiet der menschlichen Aktivität kein einziges Feld, das nicht mit der Chemie zusammenhängt. Die Chemie begleitet den Menschen seit jeher. Sogar primitive Leute wussten, dass, wenn Beeren mit Wasser gemischt – viel köstlicher wären. Nicht viel später, als Vulkane ausbrechen begannen, begannen die Menschen gefrorenes Magma für ihre eigenen Zwecke zu nutzen. Also, in der Tat, begann moderne

Metalle auftreten. Und die Bronzespitzen zu den Pfeilen, wie es später klar wurde, erwiesen sich als viel wirksamer als die Knochen.

Am allermeisten ist wahrscheinlich zur Chemie, solcher Wissenschaft verpflichtet, die für die Menschheit als Medizin notwendig ist. Selbst die ältesten Ärzte bemerkten, dass durch Mischen verschiedener Substanzen unterschiedliche Ergebnisse erzielt werden können, und die Person selbst wurde “die komplexeste chemische Verbindung, in der Wasser dominiert” genannt.

Alte Stämme bemerkten eine so interessante Tatsache, dass, wenn Sie verschiedene Kulturen säen und davor das Land zusammen mit der Verschwendung von Leben von Vögeln und Tieren pflügen, dann die Ernte stark erhöht wird. So gab es erste Prototypen von Düngemitteln.

Später wurde es bemerkt, dass, wenn Ton im Feuer verbrannt wird, und wenn Sand dazu hinzugefügt wird, kriecht es nicht. Das war der erste Prototyp des Ziegels. Tatsächlich begann der Bau von dieser Aktion.

Mehrfarbige Kleidung ist auch zur Chemie verpflichtet, da in der Mitte des 19. Jahrhunderts durch verschiedene chemische Verbindungen Anilinfarbstoffe erhalten wurden.

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts hat die Chemie einen gewaltigen Entwicklungssprung gemacht. Mit dem Aufkommen von Polymeren erschienen neue Kleider, Schuhe,

Möbel, Geschirr.

Die Chemie ist auch deshalb interessant, weil diese Reaktion neben der schriftlichen Reaktion im Heft mit eigenen Augen gesehen werden kann und ein Experiment durchgeführt wird. Wenn Sie zum Beispiel ein Stück Metall (nicht edel) mit Säure in ein Reagenzglas werfen, können Sie sehen, wie es reagiert, und gleichzeitig wird Wasserstoff freigesetzt.

Neben allen positiven Aspekten dieser Wissenschaft gibt es leider auch negative. Chemie erfordert höchsten Respekt und Aufmerksamkeit. Menschliche Nachlässigkeit in Chemieanlagen und Laboratorien führt oft zu großen chemischen Undichtigkeiten, was der Natur und der menschlichen Gesundheit sehr schadet. Dennoch ist es ohne diese Wissenschaft unmöglich, sich irgendeinen Zweig der menschlichen Tätigkeit vorzustellen.


“Mein Lieblingsfach ist Chemie” Komposition