Mein Lieblingsfach

Ich liebe Literaturunterricht. Auf ihnen werden Sie viele interessante Dinge über Schriftsteller, Dichter, ihre Werke erfahren. Dieses Thema fördert die Liebe zum Buch. Ich bin mir sicher, dass es einen großen Platz im Leben eines jeden Menschen einnehmen sollte.

Das Buch ist in der fernen Vergangenheit verwurzelt. Als unsere Vorfahren mehr oder weniger absichtlich begannen, die Welt um sie herum zu studieren, fingen sie an, alles zu erfassen, was sie sahen. Primitive “Literatur” kam uns in Form von Felsmalereien, der Literatur antiker Zivilisationen – in Form von Tontafeln, Steinstelen.

Später, mit der Zunahme des Wissensflusses, hatten die Menschen das Bedürfnis, ihre Schriften, Entdeckungen und Geschichte für die Nachwelt zu erhalten. Dazu haben unsere Vorfahren Bücher entwickelt. Die ersten Manuskripte waren mühsam und unbequem. Es verging viel Zeit, bis sie sich in elegant illustrierte, leicht zugängliche Bücher verwandelten.

In wissenschaftlichen und künstlerischen Werken wird die Weltgeschichte verkörpert und das Wissen reflektiert, das die Menschheit während der Existenz gerettet hat.

In Büchern gibt es alles: von Märchen, Abenteuern, Romanen bis hin zu seriösen wissenschaftlichen Arbeiten. Das Buch hilft uns, Freizeit zu lernen, zu arbeiten und zu verschönern. In Enzyklopädien und Wörterbüchern finden wir Antworten auf alle Fragen. Das Buch hilft, den richtigen Weg im Leben zu wählen, kann den wahren Weg der Verlorenen leiten.

Literaturunterricht hilft uns, durch die riesige Welt der Werke zu navigieren und sie zu verstehen. Außerdem lernen wir, gute Bücher von “Dummies” zu unterscheiden, um talentierte Werke zu lesen.


Mein Lieblingsfach