Komposition zum Film Klimt “Kuss”

Das Gemälde “Kiss” ist eines der berühmtesten Werke von Gustav Klimt. Sie bezieht sich auf die “goldene” Periode der Arbeit des Künstlers und spiegelt alle Merkmale dieser Bühne vollständig wider. Der Name “Gold” ist in erster Linie mit der Arbeitstechnik verbunden, die zu dieser Zeit vorherrschte. Klimt verwendete aktiv die Schattierungen von Gold, arbeitete mit Blattgold. Dementsprechend ist die vorherrschende Farbe im Bild “Kiss” golden. Dieser Schatten nimmt den größten Teil der Leinwand ein.

Das Bild ist symbolisch und sogar etwas schematisch. Die Handlung ist ziemlich einfach. In der Mitte der Leinwand stehen zwei Figuren auf dem Felsrand. Der Mann beugte sich zu der Frau vor, um sie zu küssen. Das Paar ist absolut getrennt von allem, was es umgibt, junge Menschen werden von einander weggetragen. Es ist bemerkenswert, dass keine Details mehr nicht sichtbar sind, sie existieren einfach nicht. Und der Betrachter scheint etwas distanziert zu sein, ein Beobachter von dritter Seite.

Die Originalität des Bildes und die ungewöhnliche Integrität der Figuren. Es scheint, dass der Mann und die Frau eins geworden sind, eins geworden sind. Der Autor teilte sie jedoch noch mit einem anderen Ornament. Und die Forscher stellen fest, dass die Muster vom Künstler nach dem Geschlecht der Charaktere ausgewählt werden. Die Figur eines Mannes wird mit Hilfe klarer, strenger Formen und Schattierungen dargestellt. Eine Frau wird durch eine... weichere, raffiniertere Verzierung herausgehoben.

Der Hintergrund des Gemäldes ist auch mit den Schattierungen von Gold gemacht. Einschlüsse dieser Farbe ähneln flimmernden Sternen. Dieser Effekt unterstreicht das Gefühl, dass sich die Charaktere nicht nur am Rande des Felsens befinden, sondern am Rande des Universums, allein auf der ganzen Welt. Dieser Eindruck wird auch durch den reibungslosen Fluss einiger Linien und Formen in andere verstärkt.

Die Leinwand “Kiss” sticht in der allgemeinen Werkreihe von Klimt hervor. Die meisten seiner Bilder sind der nackten Natur gewidmet, in “Kiss” wird die gleiche Liebe keusch, sanft gezeigt, besonderes Augenmerk wird auf Kleidung gelegt. Die Theorie von Freud, die zur Zeit der Entstehung des Bildes populär war, wurde dennoch in der Leinwand reflektiert.

Es ist bezeichnend, dass der Künstler den Gesichtern der Helden des Gemäldes wenig Beachtung geschenkt hat. Wenn das Gesicht der Frau für den Betrachter sichtbar ist, ist das Gesicht des Mannes verborgen. Doch die Intensität der Emotionen, ein Sturm der Gefühle ist in der Pose der Liebenden zu spüren. Eine bemerkenswerte Figur einer Frau, die buchstäblich Gehorsam atmet und eine leidenschaftliche, zitternde Gestalt eines Mannes, ist bemerkenswert.

Die Forscher vermuten, dass die Grundlage für das Gemälde “Kiss” die Autobiografie des Künstlers ist. Es wird angenommen, dass Klimt im Bild einer Frau die Züge von Emilia Flage verkörperte, die eine wichtige Rolle im Leben des Künstlers spielte.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Komposition zum Film Klimt “Kuss”