“Mein erster Freund, mein Freund ist unbezahlbar…”

Alles in der Welt hat einen Anfang. Als Sie zum ersten Mal den Streit gewonnen haben, haben Sie das erste Mal, als Sie das Wort zum ersten Mal gelesen haben, zum ersten Mal erfreut, dass Sie sich für sich gewonnen haben. Du hast einmal einen Mann gesehen, der dein Freund wurde, der erste, unbezahlbare Freund! Freundschaft… Was bedeutet dieses Wort? Zunächst einmal freundliche, freundschaftliche, intime Beziehungen zwischen Menschen. Es ist ein großes Glück, wenn Sie eine Person treffen, mit der Sie alle Ihre Probleme zusammen mit Ihrem Leben teilen können, zusammen freuen Sie sich über Ihren Erfolg. Sehr oft entsteht aus der Einheit der Seelen Freundschaft: die gleichen Lebensgrundsätze, Geschmäcker, Überzeugungen. Aber sehr oft sind sehr verschiedene Leute Freunde, die sich ergänzen.

Das ist es, was mir passiert ist. Mein erster Freund, Sasha, den wir im Kindergarten kennengelernt haben, ist genau das Gegenteil von mir. Dünn, mit großen, nachdenklichen Augen, grünlichgrau, immer ordentlich und geschmackvoll gekleidet. Er liest gerne und weiß alles, denke ich. Es ist immer interessant mit ihm. Er ist überhaupt kein “Gelehrter”, nur die Welt der Wissenschaft und Literatur ist sein Element. Und er hat auch eine erstaunliche Eigenschaft: die Notwendigkeit, alles zu teilen, was er gelernt hat. Wenn Sie anfangen zu erzählen, werden Sie hören. Freundschaft mit ihm erfüllt mein Leben mit Glück. Wir freuen uns gerne gemeinsam mehr als sich über Misserfolge zu beschweren. Er genießt es, Geschichten über meine Sportangelegenheiten zu hören, er kann all seine Sorgen vergessen und mit mir... ins Stadion gehen, um ein Fußballspiel zu sehen. Es ist einfacher und macht mir mehr Spaß, neben meinem Freund zu leben!

Wir lernen in verschiedenen Schulen, jeder von uns hat Klassenkameraden, aber seit vielen Jahren fühle ich, dass mein erster Freund ein echter Freund ist. Erstens hat er mich nie enttäuscht, hat mein Vertrauen nicht getäuscht. Zweitens versteht Sasha mich wie kein anderer und sagt mir immer, wie man richtig handelt. Ich langweile mich nie mit ihm, denke ich, würde die ganzen Tage mit ihm verbringen.

Im Leben gibt es viele Beispiele für echte, schöne Freundschaft. Puschkin und Puschkin… Ihre Hingabe an einander, Aufrichtigkeit und Loyalität in der Freundschaft erobern mich. Und ich bin so froh, dass der Name meines Freundes, wie der große russische Dichter, Alexander. Und ich, obwohl überhaupt nicht wie eine ernste, berühmte Person – der Decembrist Pushchin, wie er, – Ivan. Es scheint mir etwas Symbolisches zu geben. Aber was sollen wir von diesen wunderbaren Menschen lernen, das ist die Fähigkeit, die Freundschaft zu schätzen. In einem einsamen, traurigen Haus, das zum schändlichen Dichter gebracht wurde, verriet sogar sein eigener Vater, und alle Freunde hatten Angst, seinen Namen zu erwähnen, der einzige treue Iwan Puschin kommt. Kommt, keine Angst vor Denunziationen an den Zaren, noch skewed Ansichten des Petersburger Adels.

Das Leben hat unsere Freundschaft noch nicht erlebt. Aber ich glaube, dass wir unser Gefühl der Freundschaft für viele Jahre bewahren und uns immer helfen werden, Schwierigkeiten zu überwinden und unsere Seele zu inspirieren.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
“Mein erster Freund, mein Freund ist unbezahlbar…”