Bücher sind unsere besten Freunde

Trotz der Entwicklung verschiedener Technologien ist die Hauptinformationsquelle für die meisten Menschen auf diesem Planeten immer noch das Buch. Und sie trägt nicht nur Informationen bei, sondern lehrt uns auch, wie wir uns in dieser oder jener Situation verhalten sollen. Bücher sind unsere besten Freunde, sie bilden in uns Freundlichkeit zu den umgebenden Leuten aus, machen uns reiner, klüger, leichter. Der Leser ist immer interessant und angenehm im Gespräch, er ist gebildet, klug.

Ich stimme der Aussage zu, dass Bücher unsere besten Freunde sind. Sie umgeben uns unser ganzes Leben lang. Erinnerst du dich daran, wie deine Mütter und Väter in deiner frühen Kindheit dir Märchen vorgelesen haben? Haben Sie als Erwachsener selbst interessante und farbenfrohe Bilder bewundert? Wie viele angenehme und unvergessliche Momente haben uns Bücher geschenkt – unsere besten Freunde! Dank ihnen haben wir gelernt zu reden, zu denken, nachzudenken, zu fantasieren.

Mit unserem Aufwachsen findet auch die Reifung unserer besten Freunde, Bücher, statt. Wir fangen an, mehr erwachsene, ernsthafte Literatur zu lesen. Für uns werden viele neue, bisher unbekannte Geheimnisse enthüllt – menschliche Seelen, Geheimnisse des Universums und vieles mehr. Und für all das sollten wir den Büchern dankbar sein – unseren besten Freunden. Es ist schwer vorstellbar, was wir wären, wenn sie es nicht wären. Es ist unwahrscheinlich, dass unsere Entwicklung auf ein solches Niveau gekommen wäre.

Bücher sind unsere besten Freunde, die immer bei uns sind. Sie werden nicht täuschen, sie werden dich nicht verraten. Sie sind treue und zuverlässige Begleiter des Lebens! Liebe und kümmere dich um Bücher. und dann werden sie dir dein ganzes Leben lang helfen!


Bücher sind unsere besten Freunde