Schreiben über die Mutterschaft

Vasily Kirillovich Nechitailo ist ein sowjetischer Maler, dessen Gemälde in der Tretjakow-Galerie, dem Russischen Museum von St. Petersburg, dem Uljanowsker Regionalmuseum aufbewahrt werden. Eines der bewegendsten und leichtesten seiner Bilder ist „Motherhood“. Und nicht umsonst, denn die Mutter, die ihr Kind liebt, hat die Menschen zu allen Zeiten nur die besten zärtlichen Gefühle hervorgerufen, und die Mutterschaft war das Thema, das Künstler, Schriftsteller, Dichter und Bildhauer lobten.

In Nechitailos Bild sehen Zuschauer Mutter und ihr Baby am Fenster sitzen. Die gesamte Leinwand ist mit Sonnenlicht überflutet und beleuchtet nicht nur die Mutter und das Kind, sondern auch außerhalb des Bildes und gibt jedem, der das Bild betrachtet, etwas. Wir sehen Mama, die

ihr einziges Kind sanft und sanft auf den Knien hält und versucht, es ihm bequem zu machen, sich zu setzen, aber gleichzeitig sehr eng, um das Kind nicht zu verpassen und ihn nicht fallen zu lassen.

Moms Kopf ist leicht geneigt, das Kind anzuschauen, es zu bewundern. Aber am wichtigsten – die mütterliche Sicht scheint es auch das Sonnenlicht ausstrahlen. So viel darin spiegelt sich in ihrer Liebe, Fürsorge, Zärtlichkeit für das Baby, das sie sich selbst drückt. Wenn Sie dieses Lächeln betrachten, verstehen Sie, dass eine solche Mutter ein gesundes und glückliches Kind bekommen wird, das ein Meer der aufrichtigsten Liebe und Fürsorge empfängt.

Das Baby fühlt auch diese mütterliche Liebe. Er weiß immer noch nicht, wie man spricht, aber seine weit aufgerissenen Augen und sein glückliches Lächeln sprechen für sich. Dieser kleine Mann versteht ganz gut, dass er nun nur noch von Liebe und Glück umgeben ist, so zappelt er freudig auf den Knien seiner Mutter und freut sich über den sonnigen Tag.

Solch ein berührendes Bild kann nur helle und freundliche Gefühle hervorrufen. Sie führt uns in eine sorglose Kindheit, wenn es keine Probleme gibt, keine Sorgen, denn es gibt jemanden, neben dem die Liebe einfach grenzenlos ist – eine geliebte und liebevolle Mutter!


Schreiben über die Mutterschaft