Zusammenfassung „Der Fall des Hauses Asherov“ von

Edgar Poes Geschichte „Der Fall des Hauses der Usher“, eine kurze Zusammenfassung, über die wir nachdenken werden, wurde 1839 geschrieben. Die Arbeit dieses universellen Autors umfasst Kurzgeschichten, Gedichte, einen Roman, ein Lehrbuch, ein Buch der wissenschaftlichen Theorie sowie Hunderte von Artikeln und Rezensionen. Heute gilt er als Schöpfer einer modernen Detektivgeschichte und als Erfinder des Science-Fiction-Genres, aber er verdiente seinen Lebensunterhalt als erster großer Literaturkritiker und Theoretiker Amerikas.

Unerträgliche Sehnsucht

Ein Jugendfreund an einem trüben Herbsttag, auf Einladung von Roderick Asher, fährt zum Schloss des Großmeisters. Er ritt auf einem trostlosen Wüstengebiet. Als der Erzähler zur Burg hinauffuhr, sah er ein

ödes einsames Haus mit düsteren Wänden und zerbrochenen Fenstern. An einer Wand war ein kaum sichtbarer Riss vom Dach über die gesamte Wand des Gebäudes. Das Haus und die umgebende Landschaft haben aus unbekannten Gründen Schrecken verursacht. In der Atmosphäre der mysteriösen Angst beginnt die Geschichte „Der Fall des Hauses der Usher“, deren kurzer Inhalt wir uns zu erklären beginnen.

Freunde treffen

Durch die gotische Vorhalle betrat der Gast das Gebäude. Er wurde durch dunkle gewundene Korridore zu Rodericks Zimmer geführt. Alles in ihm war in düstere Hoffnungslosigkeit gehüllt: alte unbequeme alte Möbel, verstreute Bücher und Musikinstrumente, ein Licht, das nicht in die Ecken des Raumes gelangte. Alles hat Traurigkeit verursacht. Asher, bis zum letzten Grad erschöpft, erhob sich vom Sofa, und der Erzähler war schockiert über die Veränderungen, die sich mit seinem Freund vollzogen hatten. Roderick war gespenstisch bleich, und seine Augen glühten feucht. Seidiges, langhaariges Haar umrahmte ihr Gesicht mit hellen Saiten. Bewegungen waren impulsiv und krampfhaft. Er bewegte sich schnell von Aufregung zu Verzweiflung. Seine Stimme zitterte. Roderick erwartete, dass er bald an Erbkrankheiten sterben würde. Es wurde durch Warten unterdrückt. Er erzählte einem Freund, dass seine Schwester

Magdalene sterben würde. Es ist unwahrscheinlich, dass sie ein paar Tage leben wird. Sie weigert sich, zu Bett zu gehen, und geht um das Schloss herum. Eine sehr dünne, durchscheinende Dame von Magdalena betrat den Raum wie ein Geist und ging, ohne den Gast überhaupt zu bemerken, schweigend über ihre Angelegenheiten. Der Bruder, der sein Gesicht mit dünnen Händen bedeckte, weinte. In einer Atmosphäre trauriger Melancholie, aus der das Herz herausgedrückt wurde, fand das erste Treffen von Freunden statt. Die Erzählung vom schwierigen spirituellen Zustand von Roderick ist die Essenz der Geschichte „Der Fall des Hauses der Ushers.“ Die Zusammenfassung kann nicht die Fülle der Erfahrung des letzten Vertreters des Hauses widerspiegeln. Die Erzählung vom schwierigen spirituellen Zustand von Roderick ist die Essenz der Geschichte „Der Fall des Hauses der Ushers.“ Die Zusammenfassung kann nicht die Fülle der Erfahrung des letzten Vertreters des Hauses widerspiegeln. Die Erzählung vom schwierigen spirituellen Zustand von Roderick ist die Essenz der Geschichte „Der Fall des Hauses der Ushers.“ Die Zusammenfassung kann nicht die Fülle der Erfahrung des letzten Vertreters des Hauses widerspiegeln.

Berufe von Roderick und seinem Gast

Es war unmöglich, Roderick zu jubeln. Freunde lesen oft zusammen, manchmal improvisiert Asher auf der Gitarre und macht grimmige, traurige Klänge. In diesen Klassen vergingen die Tage. Sie gingen nirgendwo vor das Haus. Aus der Geschichte ist klar, dass der Fall von Ashers Haus logisch sein wird. Eine kurze Zusammenfassung führt zu der Idee, dass der Bruder und die Schwester nicht lebensfähig sind. Sie sind beide zum Scheitern verurteilt.

Der Tod von Lady Magdalena

Roderick las das alte Buch „Vigils by the Dead“ sehr gern. Ihre freudlosen und mürrischen Riten verursachten tiefe Trauer. Spät am Abend brachte Roderick seinem Freund die Nachricht, dass Lady Magdalene gestorben sei, und will ihren Körper für zwei Wochen vorübergehend in einer Krypta im Keller des Hauses unterbringen. Der Leichnam des Verstorbenen wurde in einen Sarg gelegt und von Freunden tief in den Keller getragen. Die schweren Türen der Krypta hinter ihr schlossen sich. Diese Fortsetzung hat eine Kurzgeschichte „Der Fall des Hauses der Ushers“. Die Zusammenfassung wird weiter das tragische Ergebnis zeigen, das Lady Magdalene beerdigen wird.

Der monströse Sturm

Die ganze Woche über war er voller Traurigkeit und Angst, und Roderick konnte seine üblichen Geschäfte nicht machen. Er wanderte von Zimmer zu Zimmer. Das Grauen war ständig in seiner Stimme zu hören. Sein Gesicht wurde noch erdiger, und er schien auf etwas Schreckliches zu warten. Ein Albtraum erinnert an die Geschichte „Der Fall des Hauses Asher“, deren Inhalt sich einem herzzerreißenden, katastrophalen Ende nähert. Nachts erregte eine Angst die Freunde des Sturms. Sie konnten nicht schlafen und begannen die ritterliche Geschichte zu lesen. Aber jedes Mal, wenn ein Roman einen Ton beschrieb, hallte er sofort leise Echos im Raum wider. Das Blut erstarrte in den Adern von Roderick, und er schien steif zu sein. Schließlich drückte er ein paar Worte aus: „Wir haben sie lebendig begraben.“ Ich wusste davon länger als einen Tag. “ In diesem Moment schwang die alte Tür auf. Auf der Schwelle im Leichentuch stand Lady Magdalena.

Sie fiel auf die Brust ihres Bruders, und sie verstarb augenblicklich. Unser Erzähler stürmte aus dem höllischen Haus. Als er zum letzten Mal auf ihn zurückblickte, sah er, daß sich der schmale Riss verbreiterte und die gewaltigen Mauern zu Ruinen zerfielen. Ein voller blutroter Mond schien über ihnen. Damit endet die Geschichte „Der Fall des Hauses der Usher“. Eine kurze Zusammenfassung ist eine kurze, in 3 Minuten eingelesene. Das Gefühl der starken Angst, das zu Depressionen führt, verursacht die vollständige Version dieser kurzen, in 4 Blättern, Novelle.

Was denken die Leser?

Das Buch „Der Fall des Hauses der Usher“ löst einen Sturm der Gefühle aus. Der Inhalt und das Feedback der Leser sind fast einstimmig – es ist ein modernes, klassisches Kunstwerk, das unserer Zeit entspricht. Der Inhalt der Geschichte ruft aufregende Angst hervor. In der Arbeit steckt alles in Mystik. Die düsteren Reize dieser Geschichte, dunkle Gedanken, subtiler Psychologismus können nicht widerstehen. Die Novelle wird in einem Atemzug gelesen. Von Anfang an gibt es einen Alarm, der mit der Entwicklung der Handlung zunimmt. Viele bemerken die Fülle verschiedener Epitheta, mit denen der Autor das Haus und seine Umgebung beschreibt. Einige Leser nach dieser Geschichte schlafen die ganze Nacht mit Licht. Andere erfahren die Wirkung einer gespaltenen Persönlichkeit. Die Vorahnung einer tragischen Auflösung macht die Geschichte schrecklich.

Die Freuden der Leser

Eine großartige Geschichte, denken andere Leser, deren Faszination von Anfang an spürbar ist. Edgar Poe schuf eine Atmosphäre der Angst, die beim Lesen in Spannung bleibt. Die Situation wird zu destruktivem verrücktem Terror gebracht. Das Finale lässt niemanden gleichgültig. Das Ende der Geschichte ist einfach atemberaubend. Es gibt keine negative Rückmeldung, obwohl das Buch vor mehr als 70 Jahren geschrieben wurde. Die Worte „Horror“ und „Angst“ werden von jedem Leser wiederholt. Jedem wird empfohlen, sich mit seinem vollen Inhalt vertraut zu machen, um seine Atmosphäre zu spüren, alle Emotionen zu erleben, die der Autor weitergegeben hat.


Zusammenfassung „Der Fall des Hauses Asherov“ von