Zusammenfassung der “Valkin Freunde und Segel” Krapivina

Jedes Jahr, zu Beginn jeder Schicht, kommt eine Trommlergruppe ins Pionierlager, die mit einem fröhlichen Trommelschlag die Sonne trifft. Valka Begunov, der noch kein Pionier ist, trifft mit den Trommlern auf die Morgendämmerung. Die Trommel eines der Trommler fällt von der Klippe in den Fluss, und Val’ka springt ins Wasser, um es zu holen. In der Morgenaufstellung bringt eine Trommlergruppe Valya in die Pioniere.

Neues Studienjahr Valka beginnt in einer anderen Schule. Vor Beginn des Schuljahres bauen der Junge und seine Kinder im Hof ​​eine sandige Stadt. Vitka Voloshchuk auf einem Fahrrad zerstört es. Trotz der Tatsache, dass Vitka älter ist und Valka nicht weiß, wie man kämpft, geht er in die Schlacht und gewinnt. Jetzt hat der Bully keine Angst, und die Kinder sind sicher, dass Valya sie schützen wird.

Eines der Kinder, Andryushka, erkennt Valkin Geheimnis: Der Junge zeichnet, vor allem zieht er gerne Segelboote. Der Junge hat Angst, dass er, nachdem er von diesem Hobby erfahren hat, nicht verstanden, verspottet wird, und so versteckt er sein Album mit Zeichnungen von allen. Einst interessiert sich die Geographielehrerin Oksana Nikolajewna für seine Begeisterung für Segelboote.

Klassenkameradin Sasha sieht versehentlich Valkins Album und findet die Zeichnungen bemerkenswert. Als Antwort enthüllt Sashka Valke sein Geheimnis: Er montiert ein Teleskop.

Am Tage wird das Schrottabholen zugewiesen. Valka weigert sich zu kommen, trotz Sashkas Überzeugung und der Tatsache, dass ihre Klasse die Konkurrenz verlieren kann. Valka ist mit allen in öffentlichen Angelegenheiten gleichberechtigt, aber er hält es für Unsinn, Schrott zu holen und einen Schulchor zu besuchen.

Der Klassenleiter teilt mit, dass wegen des schlechten Wetters die Müllabfuhr abgesagt wird, aber nach den Unterrichtsstunden wird der Vorstand der Mannschaft die Vorbereitungen für das Neujahrs-Treffen besprechen.

In der Zeichenklasse nimmt Valka ein Album aus dem Portfolio und sieht, dass er statt der Schule seine eigenen mit den Schiffen mitgebracht hat. Der Junge versteckt es und sagt, dass er das Album zu Hause vergessen hat. Der Zeichnungslehrer Yuri Efimovich sieht das Album und nimmt es. Er stimmt zu, die Zeichnungen nicht anzusehen, aber er braucht ein Tagebuch aus Valka. Es gibt auch kein Tagebuch, und der Lehrer schreibt eine Nachricht an Valkins Eltern, dass sie zur Schule kommen sollen. Sasha bringt es zum Vorschein. Valka nennt die ganze Klasse einen Verräter. Der Lehrer vertreibt ihn aus der Klasse.

Als Valka nach dem Anruf in die Klasse zurückkehrt, sieht er, wie seine Klassenkameradin... Zinka Lagutina das Album durchblättert, das der Lehrer auf seinem Schreibtisch liegen ließ und gewaltsam nahm.

Die Schulleiterin Anna Borisovna betritt das Klassenzimmer und sieht Zarek. Sie fragt, was los ist, und Valya ist unhöflich zu ihr. Nach dem Unterricht arrangiert Anna Borisovna ein Klassentreffen, in dem sie Valya züchtigt: Sie ist keine Betrüger, Lehrer sind unhöflich. Einige Leute versuchen, Valka zu beschützen, aber Anna Borisowna hört nicht auf sie.

Am Abend kommt Val’ka zum Treffen des Rates der Truppe, wo neben dem Neujahrsfest sein Verhalten besprochen wird. Im Rat des Squads kennt er nur Zink und Oleg Rakitin, einen ehemaligen Klassenkameraden. Rakitin versucht, Valka zu verteidigen und beschuldigt Zinka, aber Anna Borisovna will wieder nicht zuhören und macht Valya zu einem Rowdy. Der Vorsitzende des Treffens schlägt vor, Valka von den Pionieren auszuschließen. Der Führer unterstützt diesen Vorschlag. Nur das kleinste Mitglied des Rates, der Viertklässler Seryozha, stimmt dagegen. Valka erinnert sich, wie er durch den Donner der Trommeln als Pionier akzeptiert wurde. Die Anwesenden fordern, dass Valka seine Krawatte ablegt, aber er rennt aus dem Zimmer und sieht, wie seine Klassenkameraden unter der Tür stehen. Valya versteht, dass dieser Ausreißer seine Schuld zugibt, aber dennoch wegläuft und seine Krawatte umklammert.

Um Hilfe kommt Valya zum Lehrer der Geographie Oksana Nikolaevna. Ihr jüngerer Bruder, derselbe Sergei, der sich weigerte zu wählen, öffnet die Tür zu Valka und sagt, dass Oksana Nikolaevna nicht zu Hause ist. Valka weigert sich, auf sie zu warten, er schämt sich, dass er gekommen ist, um sich zu beschweren.

In der Nähe des Hauses ruft Valka Andrew an. Einer der Kinder brach sich die Lippen, und er brauchte Hilfe. Damit das Baby nicht zu Hause missbraucht wird, führt Valka ihn zu ihr und stoppt das Blut.

Sascha kommt nach Valka. Er verpflichtete sich, die Nachricht weiterzuleiten, damit sich niemand freiwillig meldete. Yuri Yefimovich hat sich Sashka genähert und hat die Anmerkung genommen. Sashka erzählt Valke, dass seine Klassenkameraden für ihn vor dem Führer standen. Beim Abschied schütteln sich die Jungen die Hand.

Auf der Straße findet Val’ka einen Brief von Juri Efimowitsch. Andrew lud ihn ein, ein Schiff zu zeichnen, damit es einfacher zu bauen war und der Kapitän der Kinder wurde. Valya verspricht und gibt trotz seines Herzens einen ehrlichen Pionier. Und zu Hause wartet er auf ein Album mit einer unvollendeten Zeichnung, seinen freudigen Star, der vorne glänzt.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Zusammenfassung der “Valkin Freunde und Segel” Krapivina