Städte des Urals. Probleme des Bezirks

1. Geographen argumentieren, dass die Stadt-Millionäre eine vorteilhafte geographische Lage haben. Bestätigen Sie dies, indem Sie den geografischen Standort von Jekaterinburg und Perm oder Perm und Tscheljabinsk analysieren.

Diese Städte entstanden zu Beginn des XVIII. Jahrhunderts, die ersten beiden – mit der direkten Teilnahme des hervorragenden Organisators des Bergbaus, Historikers und Geographen VN Tatischtschew. Ekaterinburg liegt im Zentrum des Urals an einem für die Überquerung der Kammstraßen günstigsten Ort. Hier ist die Höhe der Berge minimal – nicht mehr als 400 M. Perm wurde als eine Hafenstadt auf der Kama gegründet, durch die Schiffe an die Wolga und weiter überall in Russland geflogen wurden, und entlang der benachbarten Chusovaya gab es eine

Verbindung mit dem industriellen Ural. Tscheljabinsk wuchs, nachdem die Transsibirische Eisenbahn durch sie hindurchfuhr.

2. Gruppieren Sie die Städte des Urals aus mehreren Gründen. Auf welchen Indikatoren basieren Sie? Welche Städte werden Sie hervorheben? Ist die Regelmäßigkeit ihres Standorts auf der Karte sichtbar?

Ural Stadt können nach Größe gruppiert werden, industrielle Spezialisierung, geographische Lage und verfolgen die Gesetze ihrer Lage.

Also, nach vier Städten Millionär können nur eine Stadt mit einer Bevölkerung von 500.000 bis 1.000.000 finden -. Orenburg. Dies wird durch eine große Gruppe von Städten mit einer Bevölkerung von 100 bis 500.000 gefolgt -. Serov Lower Tagil Pervouralsk Kamensk-Zlatoust Miass, Barrow, Sterlitamak, Salavat, Novotroick, Orsk.

Industrielle Spezialisierung kann Zentren Forstwirtschaft und Zellstoff – und Papierindustrie im Norden des Landkreises identifiziert werden: Kudymkar, Ivdel, Sosva,

New Lala, Gainy, Krasnovishersk, Turinsk; Zentren der NE-Metallurgie: Krasnoturinsk, Kirowograd, Dir, Kyshtym, Karabash, Mednogorsk und anderen Zentren der Eisenmetallurgie :. Nischni Tagil, Magnitogorsk, Orsk, etc…

Nach geografischer Lage kann in Ortschaften auf dem Ural und Trans-Ural aufgeteilt werden; Nördlicher, mittlerer und südlicher

Ural; skizzieren Sie die Kette der Städte entlang der Flüsse. Zum Beispiel ist die Stadt an der Kama: Gainy, Solikamsk, Birke, Perm, Tschaikowsky, Sarapul, Neftekamsk. Auf dem Ural – Magnitogorsk, Sibay, Orsk, Orenburg. In jedem dieser Fälle wird es ihre Platzierungsmuster geben.

3. Markieren Sie zwei Republiken im Ural auf der Karte. Vergleichen Sie ihre geographische Lage, ihre natürlichen Bedingungen und Ressourcen, ihre wirtschaftliche Spezialisierung und die Funktionen ihrer Hauptstädte. Können die Unterschiede anhand von geographischem Wissen erklärt werden?

Zwei Republiken im Ural sind Udmurtien und Baschkirien im Ural. Es ist bequem, sie mit Hilfe von allgemeinen geographischen und sozioökonomischen Karten zu vergleichen. Udmurtien ist viel kleiner in der Größe und Bevölkerung, nördlich der südlichen Taiga und Mischwälder. Baschkirien erstreckt sich durch Zonen gemischter Laubwälder, Waldsteppen und Steppen. In beiden Republiken gibt es Ölfelder.

Die Hauptspezialisierung von Udmurtien und seiner Hauptstadt ist Maschinenbau und Metallverarbeitung, die Produktion von Kleinwaffen, Eisenmetallurgie, Holz-, Holz-, Öl-Produktion, Chemie-, Glas-, Licht-und Lebensmittelindustrie.

Baschkirien zeichnet sich durch die Öl-, Öl – und Petrochemieindustrie, Maschinenbau und Metallverarbeitung sowie Eisenmetallurgie aus.

In Udmurtien gibt es Getreide von Weizen, Roggen, Buchweizen, Flachs, Futterpflanzen. Wachsen Sie Kartoffeln, Gemüse. Milch – und Fleischviehzucht, Schweinezucht, Geflügelzucht und Imkerei werden entwickelt. Wälder besetzen 47% des Territoriums.

Baschkirien ist ein großes landwirtschaftliches Gebiet. Getreideanbau und Industriepflanzen wechseln sich mit den Bereichen Kartoffelanbau, Gemüseanbau und Obstbau ab. In der Viehzucht tritt neben Milch – und Fleischvieh, Geflügel und Imkerei auch die Schafzucht auf.

Udmurts sind die Völker der finnougrischen Gruppe der Ural-Yukagir-Sprachfamilie. Gläubige sind orthodox. Baschkiren gehören zur türkischen Gruppe der altaischen Sprachfamilie. Gläubige bekennen sich zum Islam.

4. Heben Sie die Probleme des Urals hervor, die mit seinem altindustriellen Charakter verbunden sind. Welche Probleme des Urals können Ihrer Meinung nach auf regionaler Ebene und auf staatlicher und zwischenstaatlicher Ebene gelöst werden? Warum?

Die wichtigsten sind die Probleme der erschöpfenden Ressourcen und der Versorgung der Fabriken mit Rohstoffen, dem Verkauf von Fertigprodukten, der Arbeitslosigkeit, der Aktualisierung der Technologie und der Rekonstruktion von Produktion und Umweltverschmutzung. In einer Marktwirtschaft müssen die meisten Probleme auf regionaler Ebene gelöst werden.

Staatliche Fürsorge erfordert die Verabschiedung wirksamer Umweltschutzgesetze, die die Umweltverschmutzung wirtschaftlich unrentabel machen.


Städte des Urals. Probleme des Bezirks