Wie schreibt man einen Aufsatz über das Bild?

Manchmal ist es schwierig, einen Aufsatz zu schreiben. Es scheint so, als wäre es mir in den Sinn gekommen, dann werden wir es aufnehmen! Aber nein, es passt nicht. Um zu verstehen, wie man eine Essay-Beschreibung eines Gemäldes schreibt, die sich von anderen unterscheidet, muss man kreativ an den Prozess herangehen. Auch müssen Sie den Regeln folgen, die für verschiedene Genres von Gemälden typisch sind.

Landschaft

Wenn das Bild, das Sie beschreiben, die Natur beschreibt, dann:

Beginne dein Schreiben mit deinen Eindrücken von dem, was du gesehen hast. Beschreibe deine Gefühle, wenn du dort warst. Schreiben Sie Ihre Gedanken in einfache Worte, dann wird es keine gewöhnlichen und grauen Phrasen geben. Markieren Sie die Details, die Sie auf dem Bild bemerkt haben. Schließlich ist das in Landschaften ein sehr wichtiger Aspekt. Wenn Sie zum Beispiel ein Haus mit einer offenen Tür zeichnen, dann beachten Sie, dass auf Gäste gewartet wird. Scheuen Sie sich nicht, Vermutungen darüber anzustellen, was der Künstler mit seiner Malerei sagen wollte. Finde Informationen darüber, wann das Bild geschrieben wurde und was damals mit dem Autor passiert ist. So können Sie die Emotionen des Künstlers zum Zeitpunkt des Schreibens genauer verstehen. Fassen Sie am Ende Ihres Aufsatzes Rückschlüsse darüber, wie die Natur vom Künstler vermittelt wurde, wie er Gefühle in der Landschaft darstellte.

Porträt

Wenn Sie einen Aufsatz über ein Porträt schreiben müssen, dann sollten Sie es in solchen Phasen tun:

Betrachten Sie zunächst das Modell genauer. Beschreibe ihre Sicht, Emotionen. Vielleicht... hat sie Seelenfrieden oder es gibt einen Wirbelwind an Energie. Wenn ein Portrait einer Dame aus einer High Society in dem Portrait porträtiert wird, dann versuche ihre Stimmung zu erraten: Ist sie glücklich mit ihrer Position und ihrem Leben? Achten Sie auf Kleidung und Toilettenartikel. Betonen Sie, dass der Künstler schönen Samt oder fließende Seide gemalt hat. Wenn das Porträt eine Kulturfigur oder eine historische Person darstellt, dann erinnere dich an etwas aus seiner Biografie. Natürlich belasten Sie die Fakten der Geschichte nicht mit Ihrer Arbeit, aber einige von ihnen werden der Beschreibung eine Wendung hinzufügen.

Komposition auf historischen Gemälden

Wie schreibt man einen Aufsatz über ein Gemälde, das den Schlachtenszenen der Geschichte oder nur historischen Momenten gewidmet war?

Hier ist die Suche nach Informationen einfach notwendig. Ein solches Bild zu schreiben ist einfacher als der Rest des Genres: Es gibt eine helle Handlung, Hintergrund, und es ist auch bekannt, was als nächstes passiert ist. Achten Sie beim Schreiben von Aufsätzen auf unmerkliche Dinge. Für eine Weile, abweichend von der Bedeutung des Bildes und versuchen zu entscheiden, was Sie interessiert und was gleichgültig in dieser Schaffung von Kunst lässt. Schreiben Sie ein paar Sätze – Gründe, warum der Künstler Ihrer Meinung nach dieses Thema für seine Malerei gewählt hat, was er Ihnen vermitteln wollte.

Jetzt wissen Sie, wie man einen Aufsatz über Gemälde schreibt. Ein kreativer Ansatz hilft Ihnen dabei. Gehen Sie dieses Geschäft mit Begeisterung an – dann werden Sie Erfolg haben!


Wie schreibt man einen Aufsatz über das Bild?