Die Komposition zum Thema “Lieblingsfach”

Für jeden der Schüler ist es kein Geheimnis, wie grundsätzlich für Lehrer, dass es Lieblingsfächer gibt und nicht ganz. Jeder hat diese ganz andere Sache: Wer kann eigentlich alle Objekte lieben, aber sicherlich alle Objekte können nicht gehasst werden – jeder von uns hat ein Lieblingsfach, das angenehm zu gehen ist. Für einige mag das Sportunterricht sein, aber für den Rest des Mathematikers oder ein anderer. Meine Wahl fiel auf Literatur.
Literatur ist eines der wenigen Themen, die einem Menschen beibringen können, im Glück, in der Freude zu leben oder sogar dazu beizutragen, seine Ansichten über das Leben völlig zu ändern. Schließlich kann zum Beispiel die Biologie Ihnen helfen, die Geheimnisse des menschlichen Körpers, jedes lebenden oder unbelebten Organismus zu lernen, aber davon wird sich Ihr Leben nicht ändern. Wenn wir literarische Werke lesen, erweitern wir nicht nur unser Vokabular, das übrigens auch sehr wichtig ist, sondern wir erfahren auch Geschichten literarischer Charaktere.
Die Lebenswege der Charaktere von Romanen, Erzählungen und anderen literarischen Gattungen ähneln sehr oft unseren. Wir können sehen, welche Entscheidungen die Helden in bestimmten Situationen treffen und das Gleiche tun. Nachdem wir den Roman gelesen haben, verstehen wir, wie diese oder andere Handlungen zu dem geführt haben, was passiert ist.
Die Literatur erzählt uns nicht nur von literarischen Charakteren oder Schriftstellern, die ein bestimmtes Werk geschrieben haben, sondern es ist auch in der Lage, eine Person zu lehren, eloquent und wunderschön zu sprechen. Menschen, die viele Bücher lesen, können ihre Gedanken ihren Gesprächspartnern gegenüber richtig ausdrücken, sie können jedes Gespräch unterstützen und aus vielen Konflikten herauskommen, indem sie die richtigen Worte aufgreifen, weil sie das alles schon beim Lesen von Büchern überstanden haben.
Viele Romane zum Beispiel nehmen die Arbeit von Remarque – einer der meistgelesenen Autoren des zwanzigsten Jahrhunderts. Seine Arbeit ermöglicht es dem Leser zu sehen, wie die Gesellschaft während des Ersten Weltkriegs und zwischen der Kriegszeit lebte. Der Autor beschreibt deutlich... die Krise der deutschen Wirtschaft, soziale Unruhen und die Stimmung der Menschen jener Zeit, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass er den Krieg selbst beschreibt. Wenn man seine Werke liest, merkt man, wie sehr Krieg ein schreckliches Phänomen ist.
In ihren Werken erzählen die Autoren nicht nur die Geschichte ihres Charakters, sondern zeigen den Lesern auch das wichtigste Problem der Menschheit zu der Zeit, als ein Roman oder ein anderes Werk geschrieben wurde.
Schreiben ist ein einzigartiges Geschenk, mit dem man geboren werden kann, aber man kann es auch verdienen, besonders wenn man viel Literatur liest. Nachdem Sie mehr als tausend Seiten gelesen haben, können Sie versuchen, etwas Interessantes zu schreiben, wenn natürlich genug für diese Phantasie und Mut.
Wenn Sie in die Geschichte eintauchen, ist es aus Büchern, wie auch aus der Literatur, dass die Aufklärung begann. Bücher haben die Geschichte der ganzen Welt verändert, dank der Literatur sind Leute gebildet. Sie können sich vorstellen, dass Bücher einst verboten waren, das gleiche Remarque. Trotz aller Verbote kauften die Leute Bücher heimlich und lasen sie nachts unter der Decke, wobei sie die Seiten mit einer Taschenlampe hervorhoben.
Doch jetzt ist die gesamte Literatur für alle zugänglich, die nur wünschen. Aber viele haben die Bücher und das, was auf ihren Seiten steht, vergessen. Viele Male blätterte ich nur Seiten des Internets auf der Suche nach einem lustigen Video für lustige Kätzchen. So verpassen viele Menschen die Möglichkeit, lebendige Charaktere und magische Welten kennenzulernen. Einen Roman, eine Geschichte oder etwas anderes lesend, kann jeder ein Teil dieser Geschichte werden, durch unglaubliche Abenteuer mit den Helden eines Werkes gehen, das das Leben des Lesers völlig verändern kann.
Schätzen Sie die Lektionen der Literatur und versuchen Sie, so viele Bücher wie möglich zu lesen – schlimmer, davon wird es sicherlich nicht. Aber es gibt mehr Pluspunkte und alle von ihnen, was sehr wichtig ist, können dir im Leben nützlich sein.


Die Komposition zum Thema “Lieblingsfach”