Was ist kritisches Denken?

In der Gesellschaft wird kritisches Denken als ein Prozess angesehen, der für jeden Menschen normal ist, oder sogar eine natürliche Denkweise. Aber in Wirklichkeit ist alles viel komplizierter: Menschen schrecken oft vor kritischem Denken zurück, behandeln Phänomene voreingenommen oder umgekehrt zu nachsichtig. Die richtige Einstellung in sich selbst zu kultivieren bedeutet jedoch, die Lebensqualität zu verbessern, und wenn Sie sich daran gewöhnen, nicht mit Illusionen zu leben, können Sie in allen Tätigkeitsbereichen Erfolg haben.

Psychologie des kritischen Denkens

Kritisches Denken ist eine besondere Denkweise zu jedem Thema oder Phänomen, in dem Strukturen und intellektuelle Standards aktiv genutzt werden. Entwickeltes kritisches Denken bietet viele Vorteile des

menschlichen Lebens. Wenn zum Beispiel diese Art des Denkens entwickelt wird, hat das Individuum folgende Eigenschaften:

Er ist in der Lage, gültige Schlüsse zu ziehen und deren Korrektheit nach den Kriterien zu überprüfen;

Er kann Informationen sammeln, die zur Lösung des Problems erforderlich sind.

Er ist in der Lage, seine Position zu begründen und zu rechtfertigen;

Er kann eine Frage, ein Problem oder eine Anforderung klar und deutlich formulieren;

Er kann abstrakte Ideen verwenden und interpretieren;

Er ist in der Lage, effektiv mit Menschen auf der Suche nach neuen Lösungen zu interagieren.

Er weiß, wie man ohne Vorurteil urteilen kann, indem er bei Bedarf alternative Denksysteme einsetzt.

Somit werden die Methoden des kritischen Denkens auf die Fähigkeit eines Menschen reduziert, in einer gerichteten, disziplinierten, nicht voreingenommenen Weise mit Elementen der Selbstbewertung und der Korrektur der eigenen Schlussfolgerungen zu denken. Dieses Denken basiert auf strengen Standards, aber sie sind diejenigen, die Probleme lösen können.

Entwicklung des kritischen Denkens

In der Regel findet die Bildung des kritischen Denkens auch im schulpflichtigen Alter statt. Lehrer verwenden verschiedene Techniken dafür, einschließlich Entwicklung durch Lesen und

Schreiben.

Dabei wird den Studierenden angeboten, die Technik des effektiven Lesens zu beherrschen, die darin besteht, den Text aktiv wahrzunehmen, die erhaltenen Informationen zu verstehen und in seinen eigenen Kontext einzubeziehen. Dabei erfasst ein Mensch nicht alle Informationen, sondern nur das, was er für wichtig erachtet hat.

Die Methode basiert auf einem dreistufigen Modell:

Herausforderung – appellieren Sie an Ihre Erfahrungen, Fähigkeiten, Kenntnisse, Formulierung von Fragen und Zielen; die semantische Bühne – die Realisierung von Zielen. Suche nach Antworten auf deine Fragen und erreich deine Ziele durch Rückgriff auf den Text; Reflexion – eine Analyse der geleisteten Arbeit, das Erreichen von Zielen.

Diese Technik ist sehr beliebt und effektiv für Menschen jeden Alters. Es soll sicherstellen, dass die Menschen ihre persönliche Erfahrung beim Verstehen von Problemen und Aufgaben nutzen.

Es gibt andere Methoden des kritischen Denkens, die auch von erfahrenen Lehrern angeboten werden, um die Fähigkeiten ihrer Schüler zu entwickeln:

Eine Gruppe von Personen erhält eine Aufgabe, und alle müssen die maximale Anzahl ihrer Lösungen einbringen. Nicht alle Ideen werden nützlich sein, aber sehr originelle Varianten werden zugewiesen. Es ist wichtig, alle Optionen aufzuzeichnen und dann zu analysieren. Nach dem Meistern der Gruppentechnik kann es paarweise durchgeführt werden.

Eine Gruppe von Menschen erhält ein Schlüsselwort zum Verständnis. Jeder nennt Phrasen, Gedanken und Assoziationen mit diesem Konzept. Es ist wichtig, dass jeder alles sagt, und jeder kann den Verlauf seiner Gedanken erklären.


Was ist kritisches Denken?