Komposition ist mein Lieblingsurlaubsziel

Im Sommer ruhe ich bei meiner Großmutter im Dorf aus. Es gibt sehr schöne Orte, wunderbare Natur. Ich gehe gerne in den Wald, um Pilze und Beeren zu sammeln, gehe in einen schattigen Park, sammle wilde Blumen. Aber besonders liebe ich unseren kleinen Fluss.

Es ist nicht sehr breit, aber sehr sauber und wunderschön. Der Fluss hat viele günstige Orte zum Schwimmen. Es gibt schöne Strände, an denen Kinder und Erwachsene sonnenbaden. Aber ich habe meinen Lieblingsplatz hier, und dieser Ort ist ziemlich weit vom Dorf entfernt.

Ich laufe lange am Fluss entlang, sammle unterwegs Blumen, höre den unruhigen Grashüpfern im Gras zu. Nun, hier ist es!

Wunderbare Landschaft! Der Fluss hier ist tief. Vom Ufer aus können Sie alles sehen, was auf der gegenüberliegenden Seite passiert. Eine breite grüne Wiese erstreckt sich über den Fluss hinaus. Eine kleine Kuhherde grast auf der Wiese. Dann sieht man den Waldrand, dahinter – wieder die grenzenlose... Weite. Und am Horizont ist ein anderer, kaum wahrnehmbarer dunkler Streifen des Waldes. Und von mir schweben schneeweiße Wollwolken zu diesem weit entfernten Horizont. Die Wolken schweben so tief, dass ich jeden sehen kann. Während sie sich bewegen, verwandeln sie sich in niedliche kleine Tiere, dann in fantastische Monster.

Nahe dem Strand gibt es ein kleines Holzfloß. Daraus kann man ins Wasser tauchen. In der Mitte des Flusses wachsen schöne weiße Lilien. Es ist nicht leicht, sie zu bekommen, und nichts, um diese Schönheit zu brechen.

Also habe ich gebadet. Das Wasser im Fluss ist so kalt, dass es zu brennen scheint. Dies liegt daran, dass es viele unterirdische Fontanellen gibt.

Und der Tag war heute heiß. Und weil es wahrscheinlich so schön ist, nach dem Schwimmen im dichten Gras in der Sonne zu liegen!

Die Zeit vergeht unbemerkt, und ich langweile mich hier nicht allein. Die Kommunikation mit der Natur macht mir große Freude.


Komposition ist mein Lieblingsurlaubsziel